1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. „Beim Wandern erlebt man die Natur anders als beim Radfahren“

  6. >

Interview zum „Tag des Wanderns“

„Beim Wandern erlebt man die Natur anders als beim Radfahren“

Münster

Zum Wandern in die Berge? Das muss nicht sein, findet Hans-Peter Seidt als zweiter Vorsitzender vom Sauerländischen Gebirgsverein Münster. Im Interview verrät er, warum sich auch in und um Münster wunderbar wandern lässt.

Von Simon Beckmann

Zum Wandern in die Berge? Hans-Peter Seidt findet, dass das nicht sein muss. Foto: dpa-Zentralbild

Wandern wird immer mehr zum Trend. Das hat auch Hans-Peter Seidt, der stellvertretende Vorsitzende des Sauerländischen Gebirgsvereins Abteilung Münster, beobachtet. Aber muss es dafür immer in die Berge gehen? Nein, sagt der 63-Jährige und spricht anlässlich des heutigen „Tag des Wanderns“ im Interview mit unserer Zeitung über seine Begeisterung am Wandern, empfiehlt Strecken in und um Münster und gibt Tipps für die passende Ausrüstung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE