1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Die Themen des Tages: Die Entwicklung des Inzidenzwertes in Münster hat erfreuliche Folgen - es geht mit großen Schritten in Richtung Normalität. Außerdem: Zum Verkehrsprojekt "Flyover" wurde kurzfristig ein Änderungsvorschlag eingereicht. Im Missbrauchsfall wird nun auch die Mutter des jungen Opfers angeklagt - und die Uni befasst sich intern mit dem Thema Diskriminierung. 

WN

Zum Verkehrsprojekt "Flyover" haben die Ratsparteien Grüne , SPD, FDP und Volt einen gemeinsamen Änderungsantrag vorgelegt.  Foto: Stadt Münster

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Neue Corona-Regeln ab Freitag

Münster ist die erste Stadt in NRW, in der am Freitag umfangreiche Lockerungen greifen, nachdem die Inzidenz fünf Werktage hintereinander unter 50 pro 100.000 Einwohner gelegen hat. So viel Freiheit gab es schon lange nicht mehr - ein Überblick:

Alternativvorschlag für Radfahrer-Projekt

Das Verkehrsprojekt "Flyover" ist zurzeit ein kontrovers diskutiertes Stadtgespräch. Unmittelbar vor Beginn der entscheidenden Debatte im Hauptausschuss kam nochmal "neuer Schwung" in die Debatte über die Radfahrbrücke.

Weitere Anklage im Missbrauchskomplex

Es klingt unfassbar: Eine Mutter soll über Monate wissen, dass ihr Kind schwer sexuell missbraucht wird – und bewahrt den Nachwuchs vor diesen Übergriffen nicht. Im Missbrauchsfall Münster wird nun auch Anklage gegen die Lebensgefährtin des Hauptbeschuldigten erhoben.

Universität zieht Konsequenzen aus Urteil

Nachdem das Arbeitsgericht Münster das Urteil in einem Rechtsstreit der Universität Münster mit einer Mitarbeiterin verkündet hat, will die WWU nicht dagegen vorgehen - sondern sich stattdessen intern mit dem Thema Diskriminierung eingehend befassen. Denn in dem Verfahren ging es um "strukturellen Rassismus".

Corona-Überblick für das Münsterland

  • Münster: Neuinfektionen 13, Infizierte gesamt 8044 (Vortag: 8031), davon gesundet 7730 (7714), verstorben 118 (118), aktuell infiziert 196 (199); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 16,5 (20,6)
  • Kreis Borken: Neuinfektionen 41, Infizierte gesamt 13.546 (13.505), davon gesundet 12.776 (12.673), verstorben 254 (254), aktuell infiziert 516 (578); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 53,3 (59,5)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 14, Infizierte gesamt 5455 (5441), davon gesundet 5168 (5162), verstorben 91, aktuell infiziert 196 (188); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 34,5 (36,7)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 74, Infizierte gesamt 16.622 (16.548), davon gesundet 15.468 (15.353), verstorben 321 (320), aktuell infiziert 833 (875); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 63,8 (67,6)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 22, Infizierte gesamt 11.387 (11.365), davon gesundet 10.756 (10.699), verstorben 240 (237), aktuell infiziert 391 (429); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 55,1 (66,2)

So wird das Wetter am Donnerstag in Münster

Morgen geht die Sonne um 05:29 Uhr auf und um 21:24 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 11°C bis 18°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 40%. Der Wind weht mit 17 km/h aus Richtung West. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service