1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Dienstag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Dienstag in Münster

Münster

Nach einer Demo am vergangenen Samstag in Münster wird gegen einen Polizeibeamten einer Hundertschaft ermittelt. Bei dem umstrittenen Verkehrsprojekt Flyover zeichnet sich eine Planungspause ab. Weitere Themen des Tages: Neues im Missbrauchsprozess und ein spektakulärer Umzug. 

WN

Nach viereinhalb Jahren wurde am Dienstag (18. Mai) bei regnerischem Wetter die Bronzeskulptur "The Archer" (Der Bogenschütze) (1966) von Henry Moore vor dem Landesmuseum abgebaut und zurück nach Berlin gebracht. Foto: Gerhard H. Kock

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

  • Ermittlungen gegen Polizisten nach Demo 
  • Skulptur vor LWL-Museum abtransportiert 
  • Missbrauchsprozess: Auch Marco S. droht Sicherungsverwahrung
  • Flyover: Politik tritt auf die Bremse 

Ermittlungen gegen Polizisten nach Demo 

Die münsterische Polizei ermittelt gegen einen Beamten einer Hundertschaft, die am vergangenen Samstag in der Innenstadt im Einsatz war. Grund für die Ermittlungen ist ein Aufnäher auf dem Rucksack des Polizisten.

Skulptur vor LWL-Museum abtransportiert

Am Dienstag ist ein spektakulärer Umzug in Münsters Innenstadt gestartet. Die 2,6 Tonnen schwere Bronze-Skulptur vor dem Landesmuseum an der Rothenburg wurde abgebaut und via Kran auf einen Tieflader gepackt. Für das Kunstwerk ging es anschließend zurück nach Berlin.

Auch Marco S. droht Sicherungsverwahrung

Im Missbrauchsprozess gegen den Münsteraner Adrian V. und vier weitere Angeklagte ist am Dienstag das psychiatrische Gutachten zu Marco S. aus Hannover vorgestellt worden. Darin ging es mitunter darum, was nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis passiert.

Flyover: Politik tritt auf die Bremse 

Die Beratungen von Grünen, SPD, Volt, FDP, Linken, ÖDP und Die Partei zum Verkehrsprojekt Flyover zogen sich über Stunden hin. Zwischenzeitlich sickerten einzelne Wasserstandsmeldungen durch, aber ein gemeinsamer Antragstext lag auch am Abend noch nicht vor. Gleichwohl zeichnet sich eine Tendenz ab.

Corona-Überblick für das Münsterland

Die Corona-Lage in Münster entwickelt sich weiter positiv. Die Zahl der Menschen, die aktuell infiziert sind, ist am Dienstag weiter zurückgegangen. Die Zahl der Geimpften steigt zudem stetig weiter an.

  • Münster: Neuinfektionen 11, Infizierte gesamt 8031 (Vortag: 8020), davon gesundet 7714 (7688), verstorben 118 (118), aktuell infiziert 199 (214); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 20,6 (21,3) – Stand Dienstag
  • Kreis Borken: Neuinfektionen 5, Infizierte gesamt 13.503 (13.498), davon gesundet 12.675 (12.667), verstorben 253 (253), aktuell infiziert 575 (578); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 59,5 (60,1) – Stand Dienstag
  • Kreis Coesfeld*: Neuinfektionen 3, Infizierte gesamt 5443, davon gesundet 5162, verstorben 91, aktuell infiziert 190; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 36,7 (44,0) – Stand Dienstag
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 28, Infizierte gesamt 16.548 (16.520), davon gesundet 15.353 (15.290), verstorben 320 (320), aktuell infiziert 875 (910); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 67,6 (81,7) – Stand Dienstag
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 14, Infizierte gesamt 11.366 (11.352), davon gesundet 10.699 (10.631), verstorben 237 (235), aktuell infiziert 430 (486); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 66,2 (63,7) – Stand Dienstag

* Für den Kreis Coesfeld liegen aufgrund einer Systemumstellung keine vergleichbaren Zahlen vom Vortag vor.

So wird das Wetter am Mittwoch in Münster

Morgen geht die Sonne um 05:30 Uhr auf und um 21:23 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 7°C bis 16°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 70%. Der Wind weht mit 13 km/h aus Richtung West. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE