1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Unsere Top-Nachrichten des Tages für Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Dienstag in Münster

Münster

Das Impfzentrum Münster wird für zwei Wochen zum „Open House“, alle Verurteilten im Missbrauchskomplex haben Revision eingelegt, ein neues Lokal auf der Wolbecker Straße und ein Film, der rund um den LVM am Kolde-Ring gedreht wurde, hatte in Cannes Premiere: Das sind unsere Top-Themen des Tages.

Seit Dienstag kann man sich im Impfzentrum Münster ohne Termin impfen lassen. Fast 300 Personen nutzten die Chance. Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Missbrauchskomplex: Verurteilte legen Revision ein

Im Hauptprozess um den Missbrauchskomplex in Münster hatte das Gericht vergangene Woche vier Männer und eine Frau verurteilt. Der Drahtzieher, ein 28-jähriger IT-Techniker aus Münster, muss für 14 Jahre ins Gefängnis. Jetzt haben alle Verurteilten Revision eingelegt. 

„Annette“ hat in Cannes Premiere gefeiert

Im Oktober 2019 fanden rund um den LVM am Kolde-Ring Dreharbeiten für einen hochkarätig besetzten Kinofilm statt. Eineinhalb Jahre danach hat „Annette“ seine Premiere gefeiert: Bei den Filmfestspielen in Cannes wurde er von Publikum und Kritikern gefeiert.

Neues Lokal an der Wolbecker Straße

Am Freitag (16. Juli) eröffnet auf der Wolbecker Straße / Ecke Sophienstraße das neue Lokal „Zur alten Fleischerei“. Der Name ist zum einen eine Reminiszenz an die Vormieter. Zum anderen ist er ein Widerspruch. 

Spontanes Impfen in der Halle Münsterland

Die Zahl der gebuchten Termine im münsterischen Impfzentrum sinkt. Viele Termine sind frei. Weil die Hürden offenbar für einige immer noch zu hoch sind, gibt es seit heute 14 Tage lang Impfungen ohne Anmeldung.

Corona-Überblick für das Münsterland

Die Corona-Zahlen in Münster sind auch am Dienstag leicht angestiegen. Erneut wurden mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen registriert.

  • Münster: Neuinfektionen 8, Infizierte gesamt 8242 (8234), davon gesundet 8064 (8061), verstorben 121 (121), aktuell infiziert 57 (52); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 10,8 (11,1)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 7, Infizierte gesamt 13.935 (13.928), davon gesundet 13.610 (13.610), verstorben 261 (261), aktuell infiziert 64 (57); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 14,8 (12,9)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 1, Infizierte gesamt 5636 (5635), davon gesundet 5531 (5531), verstorben 98 (98), aktuell infiziert 7 (6); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 2,3 (2,3)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 4, Infizierte gesamt 17.072 (17.068), davon gesundet 16.712 (16.711), verstorben 331 (331), aktuell infiziert 29 (26); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 5,8 (4,9)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 3, Infizierte gesamt 11.728 (11.725), davon gesundet 11.457 (11.457), verstorben 250 (250), aktuell infiziert 21 (18) - Stand Montag; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 3,6 (2,9)

* Die Daten vom Vortag haben sich durch Nachmeldungen verändert.

Quelle und Stand der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand 13. Juli, 3:13 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite