1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Dienstag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Dienstag in Münster

Münster

Mit dem Ziel der Klimaneutralität sollen Eingriffe in den Autoverkehr vorgenommen werden, ein Teilgeständnis von Sabrina K. im Missbrauchskomplex, ein Corona-Fall nach der Wahlparty bei den Grünen und in einer Kita in Angelmodde soll es zu einer unsittlichen Berührung gekommen sein  - das sind unsere Top-Themen des Tages.

Eine der Sofortmaßnahmen, um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen: Die Achse Mauritztor – Bült – Münzstraße wird für den Autoverkehr gesperrt. Foto: WWU

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Vorwurf grenzüberschreitender Berührung in Kita

Gegen eine Person aus dem pädagogischen Team an der Kita Alt Angelmodde wurde Strafanzeige gestellt. Es besteht der Verdacht auf sexuellen Missbrauch. Die Polizei Münster hat die Ermittlungen in dieser Angelegenheit aufgenommen.

Umleitung für Radfahrer wegen Heizöltanks

Die Fahrradstraße Bismarckallee muss im Bereich vor der Erich-Klausener-Schule ab Freitag (1. Oktober) für etwa sechs Wochen gesperrt werden. Grund für die Sperrung sind Altlastenbergungen.

Teilgeständnis von Sabrina K. im Missbrauchskomplex 

Sieben Verhandlungstage lang hat Sabrina K. aus Münster die eigentlich unfassbar klingenden Vorwürfe gegen sie abgestritten. Am Dienstag aber räumte die Mutter des am häufigsten vergewaltigten Jungen im Missbrauchskomplex Teile der Missbrauchs-Anklage ein.

Klimaneutralität 2030: Eingriffe in den Autoverkehr

Um das Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2030 zu erreichen, vertraut das Ratsbündnis nicht allein auf die Vorschläge der Stadtverwaltung, sondern hat eine eigene Liste erarbeitet. Wir haben eine Übersicht der Sofortmaßnahmen, die umgesetzt werden sollen.

Junger Mann nach Wahlparty an Corona erkrankt

Ein junger Mann aus der Grünen Jugend, der bei der öffentlichen Präsentation der Wahlergebnisse am Sonntagabend im Café Floyd dabei war, ist an Corona erkrankt.

Corona-Überblick für das Münsterland

Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen wurden auch am Dienstag in Münster registriert. Damit ist die Zahl der Corona-Infizierten weiter gesunken. Gleiches gilt auch für die Sieben-Tage-Inzidenz.

  • Münster: Neuinfektionen 16, Infizierte gesamt 9828 (9812), davon gesundet 9451 (9413), verstorben 127 (127), aktuell infiziert 250 (272); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 46,1 (49,3)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 4, Infizierte gesamt 15.956 (15.952), davon gesundet 15.418 (15.415), verstorben 276 (276), aktuell infiziert 262 (261); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 32,0 (37,1)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 3, Infizierte gesamt 6482 (6479), davon gesundet 6223 (6217), verstorben 101 (101), aktuell infiziert 158 (161); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 28,5 (32,6)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 7, Infizierte gesamt 19.869 (19.862), davon gesundet 19.245 (19.225), verstorben 335 (334), aktuell infiziert 289 (303); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 26,1 (31,5)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 10, Infizierte gesamt 13.189 (13.179), davon gesundet 12.688 (12.651), verstorben 257 (255), aktuell infiziert 244 (273); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 51,5 (50,5)

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 28. September, 3.16 Uhr)

* Der Kreis Borken hat die Vortagswerte teilweise geändert, ein weiterer Todesfall wurde einem früheren Zeitpunkt in der Statistik zugeordnet.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite