1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Donnerstag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Donnerstag in Münster

Münster

Ein stürmischer Tag geht zu Ende. Welche Schäden die orkanartigen Böen in Münster verursacht haben, ist eines unserer Themen des Tages. Außerdem geht es um Probleme im Impfzentrum, hohe Investitionen der Stadt und Pläne für einen Pop-up-Freizeitpark.

WN

Die Orkanböen des Tiefs "Klaus" wehten nahe Südlohn im Kreis Borken einen LKW-Anhänger um. Auch die Feuerwehr in Münster musste mehrmals ausrücken. Foto: Polizei Borken

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

  • Enttäuschung und Ärger im Impfzentrum
  • 50 Millionen Euro für den Wohn- und Städtebau 
  • Pop-up-Freizeitpark statt Send?
  • Feuerwehr-Bilanz nach Sturm

Enttäuschung und Ärger im Impfzentrum

Im Impfzentrum an der Halle Münsterland müssen neuerdings immer wieder Personen abgewiesen werden – und das, obwohl sie im Netz einen Termin gebucht hatten. Der für die Termine bereitgestellte Impfstoff kann nicht verimpft werden.

50 Millionen Euro für den Wohn- und Städtebau 

Münsterische Maßnahme gegen die Wohnungsnot oder Schuldenfalle? Der Ausschuss für Wohnen, Liegenschaften, Finanzen und Wirtschaft hat am Mittwochabend mehrheitlich abgestimmt: Grundstücksübertragungen und die damit verbundene Kapitalerhöhung über 50 Millionen Euro sollen die Wohnlage in Münster verbessern.

Hoffen auf den Pop-up-Freizeitpark

Eigentlich wäre jetzt Frühjahrssend. Bis Sonntag würden insgesamt über 200 000 Besucher über den Schlossplatz bummeln. Im Frühjahr 2020 war es die erste von vielen Großveranstaltungen, die wegen der Pandemie und des Ansteckungsrisikos abgesagt werden musste. Seitdem steckt das Schaustellergewerbe in einer tiefen Krise.

Feuerwehr-Bilanz nach Sturm

Die Meteorologen warnten vor schnellem Wind und „Klaus“ erfüllte die Vorhersage: Am Donnerstag sorgte das Sturmtief für mehrere Spitzenböen zwischen 90 und 100 Stundenkilometern. Die Feuerwehr zieht eine Einsatz-Bilanz.

Corona-Überblick für das Münsterland

In Münster ist die Zahl der Infizierten weiter angestiegen. Auch die Inzident hat sich erhöht. Das Gesundheitsamt registrierte 229 Neuinfektionen und 77 Gesundmeldungen.

  • Münster: Neuinfizierte 23, Infizierte gesamt 5682 (5659), davon gesundet 5334 (5329), verstorben 101 (101), aktuell infiziert 247 (229); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 47,3 (46,0) 

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Region können Sie bei uns im kostenlosen regionalen Corona-Newsticker verfolgen. Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen (Vergleichswerte in Klammern geben der Stand der letzten vorherigen Meldung wieder):

  • Kreis Borken*: Neuinfizierte 105, Infizierte gesamt 9352 (9247), davon gesundet 8638 (8608), verstorben 205 (205), aktuell infiziert 509 (434); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 79,2 (67,3) 
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 19, Infizierte gesamt 3976 (3957), davon gesundet 3778 (3768), verstorben 76 (76), aktuell infiziert 122 (114); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 39,9 (35,4) 
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 37, Infizierte gesamt 10.866 (10.829), davon gesundet 10.122 (10.096), verstorben 270 (269), aktuell infiziert 474 (464); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 57,8 (50,4) 
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 46, Infizierte gesamt 8553 (8507), davon gesundet 8099 (8093), verstorben 202 (202), aktuell infiziert 212 (197); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 53,3 (48,2) 

* Hinweis: Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber der gestrigen Kreis-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

So wird das Wetter in Münster am Freitag

Morgen geht die Sonne um 06:50 Uhr auf und um 18:28 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 4°C bis 9°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 90% an Nachmittag und Abend. Das Wetter ist wechselhaft mit einer Mischung aus Sonne und Wolken, der Wind schwächt ab: Örtlich können Böen mit einer Geschwindigkeit zwischen 46 und 76 km/h wehen. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE