1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Neue Baugebiete und neue Gastro-Angebote, der Kampf des Impfzentrums gegen Gerüchte und Kinderleid durch den Lockdown – das sind unsere Themen des Tages aus Münster:

WN

Auf dem Westfalen-Firmenareal in Gremmendorf soll dringend benötigter Wohnraum entstehen. Foto: Markus Lütkemeyer

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

  • Kinder-Leiden durch den Lockdown
  • Reisegewerbe sollen in Münster künftig erlaubt sein
  • Werden täglich Impfdosen vernichtet?
  • Neue Baugebiete im Südosten

Lockdown-Schäden bei Kindern und Jugendlichen

„Durch die Pandemie entstehen Lebenskrisen in einer entscheidenden Lebensphase. Die Psyche von Kindern und Jugendlichen ist erheblich angegriffen“, sagt Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Städtetages. Der fordert vom Bund ein Milliarden-Förderprogramm:

Genehmigung für mobile Gastro-Angebote soll kommen

Food-Trucks auf öffentlichen Flächen in Münster – das soll nach einer Entscheidung der Stadtverwaltung künftig möglich sein. Die Details:

Impfzentrum kämpft gegen Gerüchte

Hunderte Dosen Biontech-Impfstoff sollen im Impfzentrum Münster vernichtet worden sein. Diese Gerüchte haben in den vergangenen Tagen auch unsere Redaktion erreicht. Was wirklich hinter dem vermeintlichen Skandal steckt:

Drei neue Wohngebiete sollen entstehen

Gleich drei neue Baugebiete wurden in der Bezirksvertretung Südost auf den Weg gebracht – mit denkbar knappen Mehrheitsverhältnissen und vielen Fragezeichen:

Corona-Überblick für das Münsterland

Keine Notbremse in Münster: Nach zwei Tagen über 100 wurde die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch mit 92,6 angegeben.

  • Münster: Neuinfizierte 61, Infizierte gesamt 7559 (7498), davon gesundet 6827 (6765), verstorben 111 (111), aktuell infiziert 621 (622); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 92,6 (101,8)
  • Kreis Borken: Neuinfizierte 101, Infizierte gesamt 12.574 (12.473), davon gesundet 11.344 (11.187), verstorben 238  (237), aktuell infiziert 992 (1049); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 137,3 (145,7)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 44, Infizierte gesamt 5148 (5104), davon gesundet 4669 (4636), verstorben 86 (86), aktuell infiziert 393 (382); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 99,3 (86,6)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 128, Infizierte gesamt 14.928 (14.800), davon gesundet 13.194 (13.054), verstorben 300 (300), aktuell infiziert 1434 (1446); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 165,1 (162,4)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 70, Infizierte gesamt 10.632 (10.562), davon gesundet 9466 (9377), verstorben 222 (221), aktuell infiziert 944 (964); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 177,1 (180,0)

So wird das Wetter am Donnerstag in Münster

Morgen geht die Sonne um 06:04 Uhr auf und um 20:51 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 7°C bis 15°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 70%. Der Wind weht mit 15 km/h aus Richtung Nordwest. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite