1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Die Zahl der Kirchenaustritte in Münster wird 2021 so hoch sein wie nie zuvor. Weitere Top-Themen: die Neuauflage eines Send-Klassikers, ein Brandbomben-Fund und der Blick auf das Corona-Geschehen in der Stadt.

Der neue „Disco Jet“ von Arno Heitmann. Foto: Helmut P. Etzkorn

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Send-Klassiker neu aufgelegt

Ein neues Fahrgeschäft feiert am Samstag (23. Oktober) beim Send-Auftakt Premiere. Wir haben uns den Nachfolger für den inzwischen 42 Jahre alten „Musikexpress“ mal genauer angeschaut.

Mehrere Brandbomben gefunden

Rund 640.000 Brandbomben wurden während des Zweiten Weltkriegs über dem münsterischen Stadtgebiet abgeworfen. Lässt sich abschätzen, wie viele dieser Bomben noch unter Münster liegen? Wir haben nachgefragt.

Zahl der Kirchenaustritte gestiegen

Anfang des Jahres war es abzusehen, jetzt bestätigt die Statistik: Die Zahl der Kirchenaustritte in Münster wird 2021 so hoch sein wie nie zuvor.

Blick in die Zahlen der Stadt Münster

Die Corona-Lage in Münster hat sich in der ersten Woche der Herbstferien kaum verändert. Das geht aus dem wöchentlichen Report der Stadt hervor.

Corona-Überblick für das Münsterland

Zu Mittwoch (20.10.) wurden der Stadtverwaltung erneut mehr neue Corona-Fälle als Genesungen gemeldet. Somit steigt die Anzahl der infizierten Personen in Münster den vierten Tag in Folge an.

  • Münster: Neuinfektionen 31, Infizierte gesamt 10.156 (10.125), davon gesundet 9816 (9797), verstorben 131 (131), aktuell infiziert 209 (197); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 34,4 (31,9)
  • Kreis Borken: Neuinfektionen 70, Infizierte gesamt 16.427 (16.357*), davon gesundet 15.851 (15.816*), verstorben 285 (285*), aktuell infiziert 291 (258*); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 45,7 (35,5)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 14, Infizierte gesamt 6617 (6603), davon gesundet 6432 (6426), verstorben 103 (103), aktuell infiziert 82 (74); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 22,7 (18,6)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 43, Infizierte gesamt 20.489 (20.446), davon gesundet 19.797 (19.762), verstorben 336 (335), aktuell infiziert 356 (349); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 48,9 (48,6)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 37, Infizierte gesamt 13.716 (13.679), davon gesundet 13.115 ( 13.083), verstorben 258 (258), aktuell infiziert 343 (338); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 64,5 (62,4)

* Der Kreis Borken hat die Werte des Vortages korrigiert. Grund: Nachmeldungen.

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 20.10.2021, 3.24 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE