1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Angesichts explodierender Infektionszahlen überdenken Uni und FH ihre Hygienekonzepte. Baumfällungen an einer der prächtigsten Alleestraßen der Stadt, weitere Headliner für das Stadtfest und ein Polizeieinsatz im Studierendenparlament - das sind die Themen des Tages. 

Studierende führen Zugangskontrollen beim Einlass in das Unigebäude durch. Foto: Oliver Werner 

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Polizeieinsatz im Studierendenparlament

Bei der jüngsten Sitzung des Studierendenparlaments (Stupa) der Universität ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Am Ende musste die Polizei anrücken.

Weitere Top-Acts beim Stadtfest

Die nächste Ausgabe von "Münster Mittendrin" ist für Sommer 2022 geplant. Die Veranstalter haben bereits Felix Jaehn, Querbeat und Roland Kaiser angekündigt. Jetzt stehen weitere Headliner fest.

Baumfällungen rufen Anwohner auf den Plan 

Die Straße Im Hagenfeld ist eine der prächtigsten Alleestraßen der Stadt. Jetzt sind Anwohner in Sorge, dass sich das ändern könnte. Zwei Bäume mussten bereits weichen.

Präsenzlehre an Hochschulen auf dem Prüfstand

Nach drei "Pandemie-Semestern" findet das laufende Wintersemester an Uni und FH wieder in Präsenz statt. Doch wie lange noch? 

Corona-Überblick für das Münsterland

Schon wieder ein Rekord: In Münster wurden am Mittwoch mehr als 120 Corona-Neuinfektionen bestätigt - so viele wie nie zuvor in der Pandemie. Auch die Zahl der aktuell Infizierten hat erneut einen neuen Höchststand erreicht.

  • Münster: Neuinfektionen 123, Infizierte gesamt 12.063 (11.940), davon gesundet 11.042 (10.963), verstorben 136 (136), aktuell infiziert 885 (841); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 155,5 (159,0)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 202, Infizierte gesamt 19.307 (19.105), davon gesundet 17.466 (17.354), verstorben 295 (295), aktuell infiziert 1546 (1456); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 254,0** (246,0)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 87, Infizierte gesamt 7536 (7449), davon gesundet 6912 (6899), verstorben 104 (104), aktuell infiziert 520 (446); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 153,1 (139,1)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 194, Infizierte gesamt 23.587 (23.393), davon gesundet 21.745 (21.649), verstorben 346 (345), aktuell infiziert 1496 (1399); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 232,7 (214,2)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 142, Infizierte gesamt 15.955 (15.813), davon gesundet 14.445 (14.362), verstorben 275 (272), aktuell infiziert 1235 (1179); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 256,3 (253,0)

* Die Kreisverwaltung hat die Zahlen des Vortags nachträglich korrigiert. Der Grund: Nachmeldungen.

** Der 7-Tage-Inzidenzwert beruht am Mittwoch auf eigenen Berechnungen des Kreises Borken. Die am Dienstag vom Kreis übermittelten Daten wurden nicht in die Inzidenz-Berechnung des RKI übernommen.

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 24.11.2021, 3.12 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE