1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Der Kitastreik macht sich auch in Münster bemerkbar, die Stadt geht wieder gegen Eichenprozessionsspinner vor, und die Radwegebenutzungspflicht wird abgeschafft. Außerdem in unseren Themen des Tages: Der Ticker zur Landtagswahl in NRW und die Frage, welche Rolle die Corona-Inzidenz eigentlich noch spielt.

Der Einsatz gegen die Eichenprozessionsspinner hat in Münster begonnen. Wie hier auf einem Foto aus dem Jahr 2019 zu sehen, geht die Stadt wieder großflächig gegen die Raupen vor. Foto: Matthias Ahlke

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Kitastreik auch mit Auswirkungen in Münster

Radwegebenutzungspflicht vor dem Aus

Der Einsatz gegen die Eichenprozessionsspinner beginnt

Newsticker zur Landtagswahl 2022 in NRW

Corona-Inzidenz immer weniger im Blick

Corona-Überblick für Münster und das Münsterland

In Münster wurden innerhalb eines Tages drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt. Damit sind seit Pandemie-Beginn mittlerweile 205 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich an oder mit Corona gestorben. Am Mittwoch hat das Gesundheitsamt in Münster zudem 301 Corona-Neuinfektionen und 328 Gesundmeldungen bestätigt. Damit ist die Zahl der aktuell nachweislich Infizierten weiter gesunken. Nach Angaben der Stadt sind derzeit 2900 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

  • Münster: Neuinfektionen 301, aktuell infiziert 2900 (-1748 im Vergleich zur Vorwoche), drei weitere Todesfälle; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 559,1 (-66,1 im Vergleich zum Vortag)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 406, aktuell infiziert 3087 (-893 im Vergleich zur Vorwoche), zwei weitere Todesfälle; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 590,5 (- 8,6 im Vergleich zum Vortag)
  • Kreis Coesfeld*: Neuinfektionen 319, aktuell infiziert 2438 (-400 im Vergleich zur Vorwoche); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 762,5 (-28,6 im Vergleich zum Vortag)
  • Kreis Steinfurt**: Neuinfektionen 990, aktuell infiziert 6864 (-246 im Vergleich zur Vorwoche), ein weiterer Todesfall; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 801,2 (+47,3 im Vergleich zum Vortag)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 369, aktuell infiziert 1574 (-1259 im Vergleich zur Vorwoche); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 672,3 (-31,7 im Vergleich zum Vortag)

* Zahlen vom Vortag wurden korrigiert. Der Grund: Nachmeldungen.

** Seit dem 1. Mai veröffentlicht der Kreis Steinfurt keine aktuellen Corona-Zahlen mehr, auch das Corona-Dashboard wurde eingestellt. Für unsere Statistik werden deshalb die Zahlen vom Landeszentrum für Gesundheit NRW für den Kreis Steinfurt herangezogen, die von den bisher gemeldeten Zahlen teilweise abweichen.

Quelle der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (Stand: 11.05.2022, 03.10 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Wählen Sie links Ihren Messenger. Bei Telegram müssen Sie nach unserem Kontakt "westnach_bot" suchen. Sowohl beim Facebook Messenger als auch bei Telegram abonnieren Sie unseren Service, indem Sie das Wort "Start" senden. Bei Notify genügt es, den Kanal "Westfälische Nachrichten" zu abonnieren.

Startseite
ANZEIGE