1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

In Münster blühen die Kirschbäume, ein tragischer Pedelec-Unfall hat ein juristisches Nachspiel, die Bezirksregierung stoppt Corona-Schnelltests an der Norbert-Schule in Coerde - das sind unsere Themen des Tages am Montag. 

WN

Die Bäume vor Münsters Schloss blühen. Foto: Matthias Ahlke

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

  • Kirschblüten in Münster
  • Anklage nach tödlichem Sturz in Baugrube
  • Norbert-Schule: Bezirksregierung stoppt Corona-Schnelltests
  • Geflügelpest in Nordrhein-Westfalen

Die Sonne lässt nicht nur Kirschblüten erblühen

Die Sonne bringt es an den Tag: Mit leuchtenden Blüten kündigt sich der Frühling an! Weit verbreitet ist die Ansicht, die Blüte sei Sache der Kirschbäume – das ist nicht falsch. Doch nicht alles, was rosa blüht, ist eine Kirsche.

Anklage wegen fahrlässiger Tötung

Es war ein tragischer Unfall: Eine 77-Jährige stürzte mit ihrem Pedelec in eine Baugrube und starb an den Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits Anklage erhoben, jetzt prüft das Amtsgericht Münster die Eröffnung des Hauptverfahrens.

Schule will nicht auf Kosten sitzen bleiben

Noch vor Kurzem war Coerde als Corona-Hotspot in den Medien. Testen und Impfen ist bekanntlich schon länger in aller Munde, um der Corona-Pandemie Herr zu werden. Umso erstaunlicher erscheint vor diesem Hintergrund diese Nachricht aus der Norbertschule.

Geflügel unter Hausarrest

Kurz bevor in einem Legehennenbetrieb nahe Paderborn das H5N8-Virus festgestellt wurde, lieferte dieser noch rund 10.000 Legehennen an 152 andere Betriebe. In 50 dieser Betriebe ist ein Ausbruch inzwischen bestätigt worden. Mittlerweile wurden weitere Fälle im Kreis Warendorf und in Münster bekannt.

Corona-Überblick für das Münsterland

In Münster wurden am Wochenende mehr als 70 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Damit ist auch die Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht angestiegen. Dennoch hat Münster wieder den niedrigsten Wert in NRW.

  • Münster: Neuinfizierte 42, Infizierte gesamt 6247 (6205), davon gesundet 5701 (5666), verstorben 103 (103), aktuell infiziert 443 (436); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 58,0 (53,9)

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Region können Sie bei uns im kostenlosen regionalen Corona-Newsticker verfolgen. Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen (Vergleichswerte in Klammern geben der Stand der letzten vorherigen Meldung wieder):

  • Kreis Borken: Neuinfizierte 0, Infizierte gesamt 10.543 (10.543), davon gesundet 9404 (9317), verstorben 209 (209), aktuell infiziert 930 (1017); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 148,7 (148,9)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 69 (seit Freitag), Infizierte gesamt 4320 (Freitag: 4251), davon gesundet 3970 (3939), verstorben 79 (79), aktuell infiziert 271 (233); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 75,3 (76,6)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 30, Infizierte gesamt 12.082 (12.052), davon gesundet 10.912 (10.857), verstorben 276 (276), aktuell infiziert 894 (919); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 126,7 (122,5)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 17, Infizierte gesamt 9099 (9082), davon gesundet 8423 (8401), verstorben 207 (207), aktuell infiziert 469 (474); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 78,5 (76,7)

So wird das Wetter in Münster am Dienstag

Morgen geht die Sonne um 07:09 Uhr auf und um 20:00 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 6°C bis 24°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 0%. Der Wind weht mit 6 km/h aus Richtung Südwest. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE