Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster 

Münster

Am Freitag startet die Fußball-EM. Was in Sachen Public Viewing und Corona möglich sein wird, ist eines unserer Themen des Tages. Außerdem: neue Regeln am Aasee, gute Nachrichten für Betriebe aus dem Impfzentrum,  Fahrradrikschas auf der Hörsterstraße und ein Naturschauspiel. 

WN


 
Foto: Marcus Brandt/ dpa 

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Sperrung Hörsterstraße: neue Regelung für Busse

Auf der Hörsterstraße sollen in den Sommermonaten im Rahmen eines Verkehrsversuches keine Busse fahren dürfen. Dafür gab es massive Kritik. Nun reagiert die Stadt und legt eine  Lösung vor.

Maßnahmenpaket für den Aasee

Poser, Partys und Randale: Die Lage am Aasee ist in den letzten Wochen wiederholt eskaliert. Jetzt hat die Stadt bekanntgegeben, wie sie gegensteuern will. 

Unternehmen dürfen Impfzentrum nutzen

Gute Nachrichten für Unternehmen: Vielen Betrieben fehlte bis dato die nötige Infrastruktur, um ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Impfangebot machen zu können. Doch an der Logistik soll es künftig nicht mehr scheitern. 

Fußball-EM: Wo Public Viewing möglich ist

Am Freitag startet die Fußball-Europameisterschaft. Wer sich auf Fußballturniere vor allem wegen des Gemeinschaftserlebnisses freut, für den gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht.

Sonnenfinsternis im Münsterland sichtbar

Es ist ein seltenes Schauspiel, wenn sich der Mond für die Menschen sichtbar vor die Sonne schiebt. Am Donnerstag lässt sich im Münsterland eine partielle Sonnenfinsternis beobachten.

Corona-Überblick für das Münsterland

Die Inzidenz in Münster ist weiter auf niedrigem Niveau, stieg aber leicht an. Das Impfen geht unterdessen voran.

  • Münster: Neuinfektionen 6, Infizierte gesamt 8162 (Vortag: 8156), davon gesundet 7971 (7965), verstorben 121 (121), aktuell infiziert 70 (70); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 6,7 (5,7)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 7, Infizierte gesamt 13.803 (13.796), davon gesundet 13.403 (13.390), verstorben 260 (260), aktuell infiziert 140 (146); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 10,8 (13,2) 
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 2, Infizierte gesamt 5569 (5567), davon gesundet 5414 (5407), verstorben 98 (98), aktuell infiziert 57 (62); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 7,3 (9,5)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 4, Infizierte gesamt 16.980 (16.976), davon gesundet 16.495 (16.470), verstorben 325 (325), aktuell infiziert 160 (181); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 8,7 (9,8)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 15, Infizierte gesamt 11.666 (11.651), davon gesundet 11.250 (11.225), verstorben 247 (247), aktuell infiziert 169 (179); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 25,6 (28,8)

* Der Kreis Borken hat seine Vortageswerte korrigiert. Grund: Nachmeldungen.

(Quelle und Stand der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (09.06.2021; 3.11 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite