1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

Die Intensivstation des Clemenshospitals ist umgezogen, die Stadt plant einen Modellversuch mit Corona-Schnelltests und der Einzelhandel reagiert mit Unverständnis auf die neuen Beschränkungen – das sind unsere Themen des Tages.

WN

Am Clemenshospital ist am Montagmorgen die Intensivstation in neue, größere und moderner ausgestattete Räume umgezogen. Foto: Oliver Werner

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

  • Clemenshospital nimmt neue Intensivstation in Betrieb
  • Reaktionen zum OVG-Urteil
  • Münster plant Modellprojekt
  • Liveticker zu den neuen Corona-Beschlüssen

Neue Räume für Intensivstation

Der Umzug einer Intensivstation ist schon eine logistische Herausforderung. Selbst wenn die neuen Räume nur 50 Meter entfernt sind. Im Clemenshospital stand genau das am Montagmorgen auf dem Programm.

Reaktionen auf strengere Einkaufsregeln

Innerhalb weniger Stunden hat die Landesregierung mit der Verschärfung der Corona-Schutzverordnung auf ein Urteil des Oberlandesgerichts reagiert. Im Einzelhandel fühlt man sich nach wie vor ungerecht behandelt.

Schnelltest vor dem Einaufsbummel

Die Stadt Münster ist bereit, in der Corona-Krise neue Wege zu gehen. Um aus der verlängerten Lockdown-Phase wieder in den Alltag zurückzukehren, denkt Corona-Krisenstabsleiter Heuer an ein ähnliches Modellprojekt wie in Tübingen.

Liveticker: Beschlüsse der Bund-Länder-Runde

Die dunklen Wintermonate sind vorbei - und die Corona-Pandemie noch immer nicht weg. Im Gegenteil: Die dritte Welle rollt gerade durchs Land. Das macht alle Hoffnungen auf ein baldiges Ende des Lockdowns zunichte, wie sich bei der neuen Bund-Länder-Runde schnell zeigt.

Corona-Überblick für das Münsterland

Mehr als 6000 Infektionen mit dem Coronavirus wurden seit Beginn der Pandemie in Münster gezählt. Am Wochenende hat es mehr als 60 Neuinfektionen gegeben. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an.

  • Münster*: Neuinfizierte 5, Infizierte gesamt 6025 (Sonntag: 6020), davon gesundet 5521 (5500), verstorben 101 (101), aktuell infiziert 403 (419); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 84,7 (75,8)

* Die Stadt Münster veröffentlicht montags nachträglich die Zahlen für Samstag und Sonntag.

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Region können Sie bei uns im kostenlosen regionalen Corona-Newsticker verfolgen. Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen (Vergleichswerte in Klammern geben der Stand der letzten vorherigen Meldung wieder):

  • Kreis Borken**: Neuinfizierte 0, Infizierte gesamt 9991 (9991), davon gesundet 9039 (9017), verstorben 207 (207), aktuell infiziert 745 (767); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 119,3 (119,3)
  • Kreis Coesfeld***: Neuinfizierte 42, Infizierte gesamt 4154 (4112), davon gesundet 3876 (3860), verstorben 79 (79), aktuell infiziert 199 (173); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,3 (61,7)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 40, Infizierte gesamt 11.456 (11.416), davon gesundet 10.498 (10.474), verstorben 273 (271), aktuell infiziert 685 (671); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 84,8 (79,2)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 13, Infizierte gesamt 8883 (8870), davon gesundet 8242 (8231), verstorben 206 (206), aktuell infiziert 435 (433); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 82,1 (78,5)

**Die Daten vom Vortag haben sich durch Nachmeldungen verändert.

*** Der Kreis Coesfeld veröffentlicht montags nachträglich zusammenfassend die Zahlen des Wochenendes

So wird das Wetter in Münster am Dienstag

Morgen geht die Sonne um 06:25 Uhr auf und um 18:48 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 5°C bis 13°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 40%. Der Wind weht mit 13 km/h aus Richtung Südwest. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE