1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

Im Missbrauchsfall Münster hat ein 35-jähriger Mann aus Ostbevern am Montag ein Teilgeständnis abgelegt. Zur Flyover-Fahrradbrücke existieren zwei Machbarkeitsstudien, die im Ergebnis nicht unterschiedlicher sein könnten. Im Münster-Tatort war wenig Münster zu sehen und nach einer einwöchigen Schließung dürfen die LWL-Museen in unserer Stadt wieder öffnen - das sind die Themen des Tages.

WN

Visualisierung „Flyover Aegidiitor“. Foto: Stadt Münster

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Weiteres Verfahren im Missbrauchsfall Münster gestartet

Im Missbrauchsfall Münster hat am Montagmorgen mit der Anklageverlesung gegen einen 35-Jährigen aus dem Kreis Warendorf ein weiterer Prozess vor dem Landgericht begonnen. Der Mann legte ein Teilgeständnis ab.

So war der Münster-Tatort

Nicht eine einzige Szene wurde mit Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) vor Ort in Münster gedreht - doch das hatte einen guten Grund. Was waschechte Münsteranerinnen und Münsteraner ärgern mag, tat der guten Quote allerdings keinen Abbruch.

Gutachter sagen erst Nein zum Flyover – und dann Ja

Zur Flyover-Fahrradbrücke existieren mittlerweile zwei Machbarkeitsstudien. Spannend hierbei ist, dass sie zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen, obwohl beide Studien von der gleichen Planungsgesellschaft stammen.

LWL-Museen in Münster wieder geöffnet

Das LWL-Kunstmuseum am Domplatz und das LWL-Naturkundemuseum auf der Sentruper Höhe mussten nach Inkrafttreten der Bundesnotbremse kurzfristig ihre Pforten schließen. Jetzt dürfen die beiden LWL-Museen in Münster als einzige in Westfalen wieder öffnen.

Corona-Überblick für das Münsterland

Zwei weitere Corona-Todesfälle in Münster: Eine 57-jährige Frau und ein 68-jähriger Mann sind in Münster gestorben. Die Zahl der Todesfälle hat sich dadurch auf 113 erhöht.

  • Münster: Neuinfizierte 12, Infizierte gesamt 7741 (7729), davon gesundet 7063 (7021), verstorben 113 (111), aktuell infiziert 565 (597); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 81,5 (79,6)
  • Kreis Borken: Neuinfizierte 0, Infizierte gesamt 12.918 (12.918), davon gesundet 11.693 (11.679), verstorben 242 (242), aktuell infiziert 983 (997); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 123,6 (123,9)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 59, Infizierte gesamt 5263 (5204), davon gesundet 4767 (4722), verstorben 87 (87), aktuell infiziert 409 (395); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 81,1 (82,1)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 65, Infizierte gesamt 15.443 (15.378), davon gesundet 13.670 (13.581), verstorben 305 (303), aktuell infiziert 1468 (1494); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 161,5 (159,1)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 20, Infizierte gesamt 10.916 (10.896), davon gesundet 9765 (9751), verstorben 227 (226), aktuell infiziert 924 (919); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 128,5 (133,5)

* Die Daten des Vortages haben sich im Kreis Borken geändert. Grund: Nachmeldungen.

Quelle und Stand der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (RKI) (03.05.2021; 3.10 Uhr)

So wird das Wetter am Dienstag in Münster

Morgen geht die Sonne um 05:54 Uhr auf und um 20:59 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 6°C bis 13°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 70%. Der Wind weht mit 37 km/h aus Richtung Südwest. Die Temperaturen sinken auf 2°C bis 13°C. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE