1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

Ein Sorgerechtsstreit, ein verletzter Polizeihund, Stadtflucht aus Münster und die Suche nach Wohnraum für Studierende - das sind die Themen des Tages.

Das Wintersemester hat begonnen - doch noch immer sind viele Studierende auf der Suche nach Wohnraum. Foto: sch

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Polizist und Diensthund verletzt

Bei einem Polizeieinsatz trat ein Mann auf einen Diensthund ein, ein anderer Täter schlug einen Polizisten.

Wohnraum: Studierende weiter auf der Suche

Das Wintersemester hat begonnen, trotzdem sind noch viele Studierende auf der Suche nach Wohnraum. Das treibt die Gruppe "Wohnen für Hilfe" zu einem Aufruf.

Sorgerechtsstreit sorgt für Aufsehen

Seit Jahren kämpft ein 52-jährige Familienvater um das Sorgerecht für seinen Sohn – nicht nur mit rechtlichen Mitteln. Zwischen November 2020 und April 2021 verteilte er an etlichen Stellen in Münster und Osnabrück Flugblätter - und steht deshalb jetzt vor Gericht.

Stadtflucht: Vom Zentrum aufs Land

Konnte man noch vor zehn Jahren in der Stadtregion Münster von einer Landflucht sprechen, so dominiert heute die Stadtflucht. Das geht aus der jüngst vorgelegten Jahresstatistik der Stadt Münster hervor.

Corona-Überblick für das Münsterland

Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen wurden am Montag in Münster registriert. Die Zahl der Corona-Infizierten ist damit leicht gesunken. 

  • Münster: Neuinfektionen 6, Infizierte gesamt 9998 (9992), davon gesundet 9698 (9687), verstorben 129 (129), aktuell infiziert 171 (176); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 33,5 (26,9)
  • Kreis Borken: Neuinfektionen 38 (seit Freitag), Infizierte gesamt 16.206 (16.206), davon gesundet 15.679 (15.674), verstorben 283 (283), aktuell infiziert 244 (249); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 35,2 (35,2)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 13, Infizierte gesamt 6558 (6545), davon gesundet 6381 (6372), verstorben 102 (102), aktuell infiziert 75 (71); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 20,4 (20,4)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 32, Infizierte gesamt 20.231 (20.199), davon gesundet 19.581 (19.561), verstorben 335 (335), aktuell infiziert 315 (303); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 49,5 (46,2)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 72 (seit Freitag), Infizierte gesamt 13.489 (13.489), davon gesundet 12.937 (12.937), verstorben 258 (258), aktuell infiziert 294 (294); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 62,7 (62,7)

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 11. Oktober 2021, 3.10 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite