1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

Münsters Weihnachtsmärkte sind eröffnet, doch die gute Stimmung wird von einer Sorge getrübt. Weitere Themen: Ein tödlicher Unfall in Mecklenbeck, Ermittlungen nach der Massenschlägerei am Aasee und die Hoffnung auf bessere Zeiten für LEG-Mieterinnen und Mieter.

Die Weihnachtsmärkte sind eröffnet. Beleuchtete Hirsche empfangen die Besucher am Aegidiimarkt. Foto: Oliver Werner

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Polizei wertet Erkenntnisse nach Schlägerei aus

Nach der Massenschlägerei vom Wochenende wertet die Polizei die Erkenntnisse der Nacht aus. Rund 100 Jugendliche und Heranwachsende hatten sich am Freitagabend Prügeleien und tätliche Auseinandersetzungen geliefert.

Tödlicher Unfall

Am frühen Montagnachmittag ist es auf dem Dingbängerweg in Mecklenbeck zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge ein 67-jähriger Mann verstarb.

Der Weihnachtsmarkt-Eröffnungstag

Münsters Weihnachtsmärkte sind eröffnet: Während der kurzen Eröffnungsfeier wurde es ausnahmsweise ziemlich voll auf dem Prinzipalmarkt.

LEG besucht Mieter

Viele LEG-Mieter fühlen sich mit ihren Problemen alleingelassen. Geht es nach dem Konzern-Vorstand der LEG, soll das bald der Vergangenheit angehören.

Corona-Überblick für das Münsterland

Zwei traurige Rekorde: Noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie hat es in Münster so viele Infizierte gegeben wie aktuell. Allein am Montag kamen 115 neue Fälle hinzu.

  • Münster: Neuinfektionen 115, Infizierte gesamt 11.869 (11.754), davon gesundet 10.906 (10.865), verstorben 136 (136), aktuell infiziert 827 (753); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 131,2 (122,3)
  • Kreis Borken*: Neuinfektionen 0, Infizierte gesamt 19.016 (19.016), davon gesundet 17.318 (17.292*), verstorben 295 (295), aktuell infiziert 1403 (1429*); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 243,1 (243,3)
  • Kreis Coesfeld**: Neuinfektionen 126, Infizierte gesamt 7412 (7286**), davon gesundet 6844 (6805**), verstorben 104 (104), aktuell infiziert 464 (377**); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 131,2 (136,8)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 124, Infizierte gesamt 23.350 (23.226), davon gesundet 21.612 (21.524), verstorben 345 (345), aktuell infiziert 1393 (1357); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 221,1 (213,7)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 0, Infizierte gesamt 15.709 (15.709), davon gesundet 14315 (14.315), verstorben 271 (271), aktuell infiziert 1123 (1123); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 235,0 (235,0)

* Der Kreis Borken hat die Zahlen des Vortags nachträglich korrigiert. Grund: Nachmeldungen.

** Im Kreis Coesfeld sind in Klammern die Werte von Freitag angegeben.

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 22.11.2021, 3.12 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Startseite
ANZEIGE