1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Montag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Montag in Münster

Münster

Nach schwierigen Corona-Jahren prognostiziert der Flughafen Münster/Osnabrück eine Rekordsaison, zwei "falsche Polizisten" müssen sich vor Gericht verantworten, außerdem wird die erneute Öffnung eines Impfzentrums vorgezogen - das sind einige der Top-Themen des Tages.

Zwei Passagiere gehen über die Gangway am Flughafen Münster-Osnabrück zu ihrem Flieger.  Foto: picture alliance/dpa | Guido Kirchner

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Positive Prognose für den FMO

„Falsche Polizisten“ bekamen Aufträge per Telefon

Früher als geplant: Im Jovel wird wieder geimpft 

Kranbesetzer hat vermutlich knappes Trinkwasser

Corona-Überblick für Münster und das Münsterland

Die Stadt Münster meldet am Montag (1. August) 420 Neuinfektionen (Vorwoche: 473) und 1.046 Gesundungen (1.200). Die Zahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt auf 115.732, die Zahl der Gesundungen auf 113.500. Damit sind aktuell 2.010 Personen in Münster infiziert. Das sind 482 weniger im Vergleich zur Vorwoche. Die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion bleibt bei 222. Laut RKI liegt die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 484,2 (519,6). Über das Wochenende hat die Stadt keine neuen Zahlen veröffentlicht.

Da Behörden wie der Kreis Steinfurt mittlerweile keine Corona-Zahlen mehr veröffentlichen und auch die gemeldeten Zahlen zu Neuinfektionen und Genesungen nur noch begrenzt aussagekräftig sind, verzichten wir vorerst auf die tägliche Veröffentlichung der Corona-Zahlen für das Münsterland und die einzelnen Landkreise. Weiterhin bilden wir aber tagesaktuellen Corona-Inzidenzen ab. 

    Münsterland-Inzidenzwerte am Montag
    Bei den Inzidenzwerten im Münsterland ergibt sich für heute laut RKI folgendes Bild (Differenz zum Vortag in Klammern):

  • Stadt Münster: 484,2 (+/-0)
  • Kreis Borken: 495,0 (+/-0)
  • Kreis Coesfeld: 418,2 (-15,8)
  • Kreis Steinfurt: 426,6 (-18,7)
  • Kreis Warendorf: 546,8 (+/-0)

Quelle der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (Stand: 01.08.2022, 03.04 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Wählen Sie links Ihren Messenger. Bei Telegram müssen Sie nach unserem Kontakt "westnach_bot" suchen. Sowohl beim Facebook Messenger als auch bei Telegram abonnieren Sie unseren Service, indem Sie das Wort "Start" senden. Bei Notify genügt es, den Kanal "Westfälische Nachrichten" zu abonnieren.

Startseite
ANZEIGE