1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Donnerstag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Donnerstag in Münster

Münster

Für Kunden der Stadtwerke Münster gibt es erneut schlechte Nachrichten. Weitere Top-Themen des Tages: Stimmung, Preise und Fahrgeschäfte auf dem Sommer-Send, eine Halbjahres-Bilanz zu Partylärm in Münster und die Freizeittipps für das Wochenende. 

Sitz der Stadtwerke Münster am Hafen. Foto: Oliver Werner

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Stadtwerke erhöhen Strom- und Gaspreise deutlich

Sommer-Send: Stimmung, Preise, Fahrgeschäfte

Partylärm beschäftigt Ordnungsamt 

Das ist los am Wochenende im Münsterland 

Corona-Überblick für Münster und das Münsterland

Die Stadt Münster meldet am Donnerstag 489 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sowie 136 Genesungen. 3450 (Vortag: 3099) Menschen gelten derzeit als infiziert und befinden sich in Isolation. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei 617,6 (Vortag: 683,9).

Da Behörden wie der Kreis Steinfurt mittlerweile keine Corona-Zahlen mehr veröffentlichen und auch die gemeldeten Zahlen zu Neuinfektionen und Genesungen nur noch begrenzt aussagekräftig sind, verzichten wir vorerst auf die tägliche Veröffentlichung der Corona-Zahlen für das Münsterland und die einzelnen Landkreise. Weiterhin bilden wir aber tagesaktuellen Corona-Inzidenzen ab. 

Quelle der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (Stand: 14.07.2022, 03.06 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Wählen Sie links Ihren Messenger. Bei Telegram müssen Sie nach unserem Kontakt "westnach_bot" suchen. Sowohl beim Facebook Messenger als auch bei Telegram abonnieren Sie unseren Service, indem Sie das Wort "Start" senden. Bei Notify genügt es, den Kanal "Westfälische Nachrichten" zu abonnieren.

Startseite
ANZEIGE