1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Mittwoch in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Mittwoch in Münster

Münster

Der erste Spatenstich zur Sanierung des Preußenstadions ist getan, aber bei der Finanzierung bleibt noch einiges offen. Die Fachhochschule Münster ist Ziel eines Cyberangriffs, und die Zukunft des Gasometers wird teuer - das sind einige der Top-Themen des Tages.

So könnte es im Preußenstadion künftig aussehen: Blick von der bestehenden Haupttribüne, rechts die SCP-Fantribüne mit knapp 8800 Stehplätzen. Eine Machbarkeitsstudie, die im Dezember von der Stadtverwaltung öffentlich vorgestellt worden ist, bezifferte die Kosten für die Realisierung aller Ausbau-Bausteine zuletzt auf 111,4 Millionen Euro netto. Foto: Rendering: Drees & Sommer SE

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Spatenstich zur Sanierung des Preußenstadions

Die Acts und Bands beim Stadtfest

IT der Fachhochschule Münster ist lahmgelegt

Gasometer: Neuer Eigentümer soll Sanierung zahlen

Kamp-Flimmern startet am Donnerstag

Was tun am ersten Ferienwochenende?

Corona-Überblick für Münster und das Münsterland

Die Inzidenz in Münster ist am Mittwochmittag deutlich gestiegen: Aktuell liegt sie bei 762,3. Momentan sind fast 4000 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Da Behörden wie der Kreis Steinfurt mittlerweile keine Corona-Zahlen mehr veröffentlichen und auch die gemeldeten Zahlen zu Neuinfektionen und Genesungen nur noch begrenzt aussagekräftig sind, verzichten wir vorerst auf die tägliche Veröffentlichung der Corona-Zahlen für das Münsterland und die einzelnen Landkreise. Weiterhin bilden wir aber tagesaktuellen Corona-Inzidenzen ab. 

    Münsterland-Inzidenzwerte am Mittwoch
    Bei den Inzidenzwerten im Münsterland ergibt sich für heute laut RKI folgendes Bild (Differenz zum Vortag in Klammern):

  • Stadt Münster: 762,3 (+119,8)
  • Kreis Borken: 830,3 (+137,4)
  • Kreis Coesfeld: 1251,4 (-93,3)
  • Kreis Steinfurt: 548,0 (+84,6)
  • Kreis Warendorf: 805,6 (+34,9)

Quelle der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (Stand: 22.06.2022, 03.13 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Wählen Sie links Ihren Messenger. Bei Telegram müssen Sie nach unserem Kontakt "westnach_bot" suchen. Sowohl beim Facebook Messenger als auch bei Telegram abonnieren Sie unseren Service, indem Sie das Wort "Start" senden. Bei Notify genügt es, den Kanal "Westfälische Nachrichten" zu abonnieren.

Startseite
ANZEIGE