1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tageszusammenfassung
  6. >
  7. Das war der Freitag in Münster

  8. >

Was heute wichtig war

Das war der Freitag in Münster

Münster

Mit einer Schnellbremsung verhindert ein Zugführer am Hauptbahnhof die Kollision mit einem Kind. Der WDR-Umzug lässt auf sich warten und das Ostbad geht früher als geplant in die Sommerpause – das sind einige unserer Themen des Tages.

Gerade noch rechtzeitig hat ein Zugführer am Hauptbahnhof Münster gebremst, als vor ihm ein Kind im Gleisbett unterwegs war. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone. Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Noch rechtzeitig abgebremst

Hilfe für Kriegsverletzte

Hallenbad geht früher als geplant in die Sommerpause

Millionenschwerer Umzug in der Warteschleife

Ratlosigkeit bei Teststellenbetreibern

Corona-Überblick für Münster und das Münsterland

Laut Meldung des RKI vom Freitag sind in fast allen Landkreisen im Münsterland die Corona-Inzidenzen wieder gesunken  – abgesehen vom Kreis Coesfeld: Dort steigt die Inzidenz auf 1426,3, den derzeit höchsten Wert in NRW. In Münster (Inzidenz: 1003,8) kommen am Freitag laut Meldung der Stadt 452 Neuinfektionen hinzu, die Zahl der akut Infizierten liegt derzeit bei 4953.

Da Behörden wie der Kreis Steinfurt mittlerweile keine Corona-Zahlen mehr veröffentlichen und auch die gemeldeten Zahlen zu Neuinfektionen und Genesungen nur noch begrenzt aussagekräftig sind, verzichten wir vorerst auf die tägliche Veröffentlichung der Corona-Zahlen für das Münsterland und die einzelnen Landkreise. Weiterhin bilden wir aber tagesaktuellen Corona-Inzidenzen ab. 

    Münsterland-Inzidenzwerte am Freitag
    Bei den Inzidenzwerten im Münsterland ergibt sich für heute laut RKI folgendes Bild (Differenz zum Vortag in Klammern):

  • Stadt Münster: 1003,8 (-12,6)
  • Kreis Borken: 1313,0 (-75,8)
  • Kreis Coesfeld: 1426,3 (+42,1)
  • Kreis Steinfurt: 679,6 (-182,3)
  • Kreis Warendorf: 1010,0 (-59,9)

Quelle der Inzidenzwerte: Robert Koch-Institut (Stand: 01.07.2022, 03.11 Uhr)

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

Wählen Sie links Ihren Messenger. Bei Telegram müssen Sie nach unserem Kontakt "westnach_bot" suchen. Sowohl beim Facebook Messenger als auch bei Telegram abonnieren Sie unseren Service, indem Sie das Wort "Start" senden. Bei Notify genügt es, den Kanal "Westfälische Nachrichten" zu abonnieren.

Startseite
ANZEIGE