1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tatort aus Münster ist auch 2019 top

  6. >

Thiel und Boerne sind beliebt

Tatort aus Münster ist auch 2019 top

Münster

Die beiden münsterischen Tatort-Ermittler haben den Jahresrekord der Reihe aufgestellt. Doch das Duo kommt nicht bei allen so gut an.

wn

Aus dem Münster-Tatort: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l.), Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, M.) und Silke Haller (ChrisTine Urspruch) hoffen, auf dem Friedhof neue Erkenntnisse zu gewinnen - eine Szene aus „Tatort: Väterchen Frost“.   Foto: dpa

Die beiden münsterischen „Tatort“-Ermittler stehen weiter bundesweit hoch im Kurs: Im zu Ende gehenden 2019 erreichte die „Tatort“-Folge „Spieglein, Spieglein“ mit den Schauspielern Jan Josef Liefers und Axel Prahl mit 14 Millionen Zuschauern den Jahresrekord in der Reihe. Die Folge wurde am 17. März ausgestrahlt. Zwei weitere Fälle des Ermittler-Teams, aus Kriminalhauptkommissar Thiel und Rechtsmediziner Prof. Boerne, schafften mehr als zwölf Millionen Zuschauer.

Der Münster-Tatort zählt seit Jahren regelmäßig zum beliebtesten der Reihe und erreicht Spitzenquoten. WDR-Intendant Tom Buhrow bescheinigte dem Format in der Vergangenheit „Straßenfeger-Qualität“. Der Tatort aus Münster sei ein Zuschauermagnet, der alle Altersgruppen vor den Fernseher hole. Weniger begeistert ist indes NRW-Ministerpräsident Armin Laschet von den beiden Ermittlern aus Münster, wie er gegenüber der Deutschen Presse-Agentur einräumte: „Ich schaue sehr viele deutsche Krimis. Ich mag weniger die, die versuchen, humoristisch zu sein. Aber das ist Geschmackssache.“

Startseite