1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Taucher suchen vermisste Person im Kanal

  6. >

Feuerwehreinsatz

Taucher suchen vermisste Person im Kanal

Münster-Amelsbüren

Schock am frühen Abend: Passanten haben die Feuerwehr alarmiert, weil sie einen Mann im Dortmund-Ems-Kanal in Not wähnten. Die Suche des Tauchertrupps blieb erfolglos, doch dann kam die Entwarnung.

Von Helmut P. Etzkorn und Pjer Biederstädt

Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten nach einer vermissten Person im Kanal.

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zu einem Einsatz am Dortmund-Ems-Kanal in Amelsbüren aus. Dort war eine Person ins Wasser gegangen und nicht wieder aufgetaucht, wie Passanten den Einsatzkräften berichteten.

Nach erfolgter Sperrung des Kanals für die Schifffahrt gingen zwei Feuerwehrtaucher auf ­Höhe der Brücke am Dornbusch zur Personensuche ins Wasser. Ergänzt wurde die Suche durch ein Boot der DLRG mit Sonar.

Nach einer Stunde kam die Ent­warnung: Ein Sportschwimmer war 5000 Meter bis zur Kanalinsel geschwommen, kam gesund zurück – und staunte über das Feuerwehraufgebot.

Im Einsatz vor Ort befanden sich 45 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie der DLRG

Startseite
ANZEIGE