1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Herbstferien im Naturkundemuseum: Tief im Boden, hoch hinaus

  6. >

Angebote für Kinder

Herbstferien im Naturkundemuseum: Tief im Boden, hoch hinaus

Münster

Kinder für Naturwissenschaften begeistern und ihrer Neugier freien Lauf lassen: Das können Eltern mit ihrem Nachwuchs oder auch die Großeltern in den Herbstferien im LWL-Naturkundemuseum erleben. Es geht tief in den Wald und weit zurück in die Erdgeschichte zu den Dinosauriern, aber auch hoch hinaus.

In den Herbstferien lädt das LWL-Museum für Naturkunde zu Ferien- und Werkstattnachmittagen ein. Foto: LWL/Christoph Steinweg

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet in den Herbstferien verschiedene Werkstattnachmittage und einen neuen Feriennachmittag zur Sonderausstellung „Alleskönner Wald“ an. Dienstags bis freitags können große und kleine Entdecker jeweils ab 14.30 Uhr mal gemeinsam, mal getrennt das Thema Wald erkunden, Mars und Mond genauer kennenlernen oder den Dinosauriern auf die Spur gehen.

Die Werkstattnachmittage wenden sich an Eltern oder Großeltern und ihre Kinder beziehungsweise Enkelkinder und werden im Wesentlichen in der Museumswerkstatt durchgeführt. In den Feriennachmittagen sind die Kinder mit museumspädagogischer Begleitung in der Ausstellung unterwegs und in der Werkstatt kreativ.

Entdecken, spielen, gestalten

Entdeckungen an den Exponaten, spielerische Aktionen und kreatives Gestalten versprechen Spaß und spannende Unterhaltung. Aus aktuellem Anlass ist die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen beschränkt. Die Coronavorschriften müssen eingehalten werden.

Was wäre ein Wald ohne Bäume? Dieser grundsätzlichen Frage gehen Kinder ab acht Jahren im zweistündigen Feriennachmittag „Baum – Bäume – Wald“ auf den Grund. Termine sind der 12., 14., 19. und 21. Oktober, die Kosten betragen fünf Euro.

Was sind die Unterschiede zwischen Mars und Mond?

Im Jahr 1969 landeten die ersten Menschen auf dem Mond. Aktuell planen wieder verschiedene Nationen eine Reise zum Mars. Aber was sind die Unterschiede zwischen Mond und Mars und wie verlaufen die Mondphasen? Das erfahren Erwachsene und Kinder ab acht Jahren im dreistündigen Werkstattnachmittag „Mars und Mond“. Termine sind der 13. und 22. Oktober, die Kosten betragen für Kinder sechs, für Erwachsene acht Euro.

Im dreistündigen Werkstattnachmittag „Dinosaurier“ für Erwachsene mit Kindern ab sechs Jahren werden unter anderem Schokofossilien gegossen, in einem Sandkasten Dinosaurierfährten gelegt und von einem befiederten Dinosaurier ein Diorama in Schuhkartonformat gebastelt. Termine sind der 15. und 20. Oktober, die Kosten betragen für Kinder sechs, für Erwachsene acht Euro.

Anmeldung im Servicebüro unter 0251- 5 91 60 50.

Startseite