1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Tod an der Glasfront

  6. >

Stadtwerke-Fassade als Vogelfalle

Tod an der Glasfront

Münster

Die Glasfront am Gebäude der Stadtwerke mit dem dahinterliegenden Garten sind ein Blickfang für Menschen – und eine Gefahr für Vögel. Darauf machte jüngst eine Münsteranerin aufmerksam. Die Stadtwerke wollen reagieren, verschwinden wird das Problem aber wohl nicht.

Von Björn Meyer

Ein Hingucker ist der innenliegende Garten im Stadtwerke-Gebäude am Hafen. Vögel nehmen die davorliegenden Fensterscheiben jedoch allzu oft nicht als Hindernis wahr. Foto: Oliver Werner

Beinahe täglich geht Michaele Büker beim Spaziergang mit ihren Hunden am Gebäude der Stadtwerke vorbei. Die gläserne Front mit dem dahinterliegenden, begrünten Innenhof ist dabei ohne Frage ein Blickfang. Und dennoch ärgert sich die Münsteranerin darüber – oder besser gesagt, über die Auswirkungen der Fassade. Denn regelmäßig finde sie an dieser Stelle tote Vögel, die ganz offenbar den hinter den Fensterscheiben liegenden Garten erreichen wollten. Zuletzt dokumentierte Büker die Lage nach eigenem Bekunden über zwei Wochen – daraus entstanden sind mehr als ein halbes Dutzend Fotos toter Vögel, seitdem kommen weitere hinzu. „Die Vögel, die da unbemerkt im Gebüsch verenden, nicht mitgerechnet“, sagt Büker.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE