1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Tolle Wege und ein tolles Team

  6. >

Wanderwege in Westbevern

Tolle Wege und ein tolles Team

Westbevern

Wanderwege einzurichten ist das eine, sie zu pflegen das andere. Der Westbeverner Krink hat mit den Wanderwegen 1 bis 6 bewiesen, dass er beides kann.

Bernhard Niemann

Wanderwarte, Wegewarte, und Bankpaten nehmen viel auf sich, um das Wegenetz in Schuss zu halten. Foto: Niemann

Wanderwege einzurichten ist das eine, sie zu pflegen das andere. Der Westbeverner Krink hat mit den Wanderwegen 1 bis 6 bewiesen, dass er beides kann. Bernhard Tippkötter, Josef Sickmann, Paul Hüttmann und Karl Schulze Eilfing sowie zahlreiche weitere Helfer bilden ein engagiertes Team. Zwölf Wegewarte, zwei für jede Route, sorgen dafür, dass sich Wege und Anlagen in einem guten Zustand befinden. Jetzt nahm das engagierte Team beides wieder einmal genau in Augenschein.

„Wir haben bei unseren Überprüfungen rund zehn Schilder ausgetauscht, die wir aber aufgrund von Witterungseinflüssen erneuern mussten. Beschädigungen oder Beschmierungen lagen nicht vor“, berichtet Wanderwart Bernhard Tippkötter. Josef Sickmann nahm die Wanderwege 1 bis 3 und 5, die im Bereich Dorf liegen, unter die Lupe. Bernhard Tippkötter und Albert Laubrock den Wanderweg  2, Heinz Tietze den Wanderweg  4. In tadellosem Zustand war der Weg mit der Nummer 6 bei der Inspizierung.

„Da passt alles. Man kann sich stets gut orientieren, die schönen Gegenden auf den Wanderwegen erkunden“, lobte am Sonntag eine Wanderin aus Münster.

Nicht zu vergessen: 58 Paten kümmern sich darum, dass die 98 Ruhebänke (Bernhard Tippkötter: „Die 99 ist in Bearbeitung“) entlang der Wege in einem guten Zustand sind und auch das Umfeld um die Bänke für jedermann sauber und ansprechend ist.

Startseite