1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Umfangreiche Bauarbeiten auf der Weseler Straße

  6. >

Bahnunterführung

Umfangreiche Bauarbeiten auf der Weseler Straße

Münster-Mecklenbeck

Seit 2018 wird am Bahnhof in Mecklenbeck eine neue Unterführung gebaut. Um die Unterführung an die Weseler Straße anzubinden, sind nach Angaben der Stadt umfangreiche Baumaßnahmen erforderlich. Das sorgt für eine längere Sperrung.

 

Am Kreuzungspunkt Weseler Straße / Meyerbeerstraße / neue Heroldstraße ist ab Montag die Zufahrt für den Auto- und Radverkehr von der Weseler in die Meyerbeerstraße (rechts) gesperrt. Foto: Stadt Münster

Am Kreuzungspunkt Weseler Straße / Meyerbeerstraße / neue Heroldstraße sind umfangreiche Bautätigkeiten erforderlich, um die neue Heroldstraße mit der Unterführung am Bahnhof Mecklenbeck an die Weseler Straße anzubinden. Ab Montag (16. August) kann laut Mitteilung der Stadtverwaltung für voraussichtlich drei Monate von der Weseler Straße nicht mehr nach links in die Meyerbeerstraße abgebogen und ebenso nicht von der Meyerbeerstraße in die Weseler Straße eingefahren werden.

"Während der Straßenarbeiten ist die Meyerbeerstraße über den Dingbängerweg und den Meckmannweg erreichbar; die Absperrungen auf der Meyerbeerstraße werden entfernt", heißt es in der Mitteilung der Stadt. Eine gesonderte Umleitung für den Fuß- und Radverkehr werde ausgewiesen. Der Bahnhaltepunkt Mecklenbeck sei nur über den Parkplatz des Stadtbereichszentrums zu erreichen. Die nördliche Ausfahrt ist nach Angaben der Stadt gesperrt.

Unterführung soll 2022 fertiggestellt werden

Auf der Großbaustelle Heroldstraße in Mecklenbeck wird seit 2018 - nach vielen Jahren der Planung - daran gearbeitet, die Heroldstraße entlang der Bahnlinie zu verlängern und den Verkehr durch die Unterführung zur Weseler Straße zu leiten. Die Arbeiten verlaufen seit Beginn planmäßig. Voraussichtlich im kommenden Jahr wird das 30-Millionen-Projekt abgeschlossen. Dann kann der alte Bahnübergang Heroldstraße geschlossen werden.

Startseite