1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Räuber schlagen und treten auf 15-Jährigen ein

  6. >

Zeugen gesucht

Räuber schlagen und treten auf 15-Jährigen ein

Münster

Ein 15-Jähriger ist am Samstagabend an der Friedrich-Ebert-Straße ausgeraubt worden. Drei unbekannte Täter raubten ihm Smartphone und Geldbörse. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Unbekannte Täter haben in Münster einen 15-Jährigen ausgeraubt. Foto: IMAGO/Tim Oelbermann (Symbolbild)

Drei unbekannte Räuber haben am Samstagabend  gegen 19.15 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße einen 15-Jährigen ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei haben die Täter sein Smartphone und seine Geldbörse gestohlen.

Der Jugendliche hielt sich an der Bushaltestelle "Augustastraße" auf, als das Trio auf ihn zukam. Direkt forderten sie die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Laut Mitteilung der Polizei verweigerte der 15-Jährige dies zunächst. Die Täter schlugen und traten in der Folge auf den 15-Jährigen ein. "Sie griffen sein Smartphone und das Portmonnaie und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung", teilt die Polizei mit.

Die Täter waren nach Angaben des 15-Jährigen 18 bis 25 Jahre alt. Einer von ihnen war circa 1,80 Meter groß, ein anderer deutlich kleiner. Alle trugen dunkle Oberbekleidung und einen dunklen Mundschutz. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite