1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Unbekanntes Duo attackiert Besucher auf dem Weihnachtsmarkt

  6. >

Zeugen gesucht

Unbekanntes Duo attackierte Besucher auf dem Weihnachtsmarkt

Münster

Der Weihnachtsmarkt ist schon seit einiger Zeit abgebaut, ein Vorfall beschäftigt nun allerdings die Polizei: Ein Duo soll auf einem der Märkte Besucher attackiert haben. Ein Mann musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auf dem Weihnachtsmarkt an der Lambertikirche hat es am 22. Dezember eine Auseinandersetzung gegeben. Ein Mann musste daraufhin schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: Oliver Werner (Archivbild)

Nach einem Körperverletzungsdelikt, das sich bereits am Abend des 22. Dezember 2022 auf dem münsterischen Weihnachtsmarkt zugetragen hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Drei befreundete Männer waren laut einer Mitteilung der Polizei gegen 21.45 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Lambertikirchplatz mit zwei bislang unbekannten Personen verbal aneinandergeraten. Dann wurden sie unvermittelt von dem Duo körperlich attackiert. Einer der Männer wurde durch einen Faustschlag ins Gesicht zu Boden gestreckt und musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch ein weiteres Gruppenmitglied sowie ein Zeuge wurden nach Angaben der Polizei durch die Unbekannten körperlich angegangen.

Beschreibung der Tatverdächtigen

Zeugen beschrieben einen der Tatverdächtigen als männlich und 20 bis 25 Jahre alt. Er sei 1,80 bis 1,85 Meter groß und habe eine schlanke Figur. Zum Tatzeitpunkt sei der Beschuldigte mit einer hellgrauen Jogginghose und einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen. Dazu habe er eine weiße Basecap und eine weiße Umhängetasche getragen.

Den zweiten Tatverdächtigen beschrieben Zeugen ebenfalls als männlich, dünn und circa 20 bis 25 Jahre alt. Seine dunklen Haare seien kinnlang und eventuell mit Gel zurückgehalten gewesen. Zum Tatzeitpunkt soll dieser Beschuldigte eine schwarze Jacke getragen haben.

Hinweise zu den beiden Gesuchten nimmt die Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite