1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Umbau der Uniklinik Münster: Patientenzimmer werden modernisiert

  6. >

Umbau des Uniklinikums

Patientenzimmer werden modernisiert: „Es bleibt nichts, wie es war“

Münster

Kleine Zimmer ohne eigene Toiletten oder Duschen – die Patientenzimmer im Uniklinikum Münster (UKM) entsprechen nicht mehr dem Standard vieler Krankenhäuser. Nun sollen sie modernisiert werden. Das ist für das UKM auch eine logistische Herausforderung.

Von Karin Völker

Der Bettenturm Ost des Universitätsklinikums wird demnächst entkernt – um die Patientenzimmer zu modernisieren. Alle Stationen werden dann verlagert. Foto: Oliver Werner

Die Aufzüge in den Bettentürmen des Universitätsklinikums sind mittlerweile erneuert und auf modernstem Stand – effizient und schnell. Sie werden im „Innenleben“ der gut 40 Jahre alten Türme das einzige sein, was bestehen bleibt. Denn im Turm Ost werden voraussichtlich schon im kommenden Jahr anstelle des Pflegepersonals Baumaschinen arbeiten. „Hier fahren Bagger rein, innen bleibt nichts wie es war“, kündigt Stephan Triphaus, Leiter der UKM-Infrastrukturmanagement GmbH, an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE