1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ute Lemper sorgt für Glamour

  6. >

Eröffnung der Nationalbank in Münster

Ute Lemper sorgt für Glamour

Münster

Ute Lemper war Stargast bei der offiziellen Eröffnung der Nationalbank-Niederlassung in Münster. Rund 200 Gäste nahmen an dem Event im LWL-Museum für Kunst und Kultur teil.

Martina Döbbe

Ute Lemper war der Stargast, als die Nationalbank am Montagabend im LWL-Museum für Kunst und Kultur die Eröffnung ihrer Niederlassung in Münster feierte. Foto: Oliver Werner

Warmes Violett, leuchtendes Türkis – dezentes Farbenspiel sorgt für den Rahmen. Für den Inhalt sorgen die Gastgeber: Die Nationalbank feiert die Eröffnung ihrer Münster-Niederlassung mit westfälischem Charme und internationalem Glamour. Den bringt Star- und Überraschungsgast Ute Lemper mit.

„Wir haben lange gesucht, um in dieser Stadt einen passenden Standort zu finden“, betont Dr. Thomas A. Lange. Die Bank hat ihn gefunden – an der Königsstraße. Und in direkter Nachbarschaft, nur wenige Meter entfernt, wird am Montagabend darauf angestoßen. 200 Gäste begrüßt der Vorstandsvorsitzende im Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur.

Das ist kein Zufall: Das „solide Institut mit Schwerpunkt in konservativen, verlässlichen Geschäftsmodellen“ sieht sich in Münster auch in der Verantwortung, Akzente im kulturellen Stadtleben zu setzen, wie Dr. Lange ankündigt. Etwas, das Hausherr Dr. Hermann Arnold und Oberbürgermeister Markus Lewe besonders gern hören.

Startseite
ANZEIGE