1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Veränderungen ohne personelle Konsequenzen

  6. >

Vorwürfe in der Zentralen Unterbringungseinrichtung

Veränderungen ohne personelle Konsequenzen

Münster-Gremmendorf

Nach den in unserer Zeitung veröffentlichten Vorwürfen zum Umgang mit Bewohnern der ZUE, will die Bezirksregierung nachsteuern. Vor allem, weil man in Gesprächen vor Ort offenbar festgestellt hat, dass die Kommunikationsstrukturen innerhalb der Einrichtung ausbaufähig sind.

Björn Meyer

Die Bezirksregierung ist den Vorwürfen einzelner Bewohner gegen das Personal der ZUE nachgegangen. Nicht alle Anschuldigungen wurden dabei von anderen Bewohnern bestätigt. Foto: Joel Hunold

In der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Asylbewerber, die sich auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne befindet, soll in Zukunft der Fokus auf einer verbesserten Kommunikation zwischen der Bezirksregierung Münster als Betreiber und dem beauftragten Betreuungsverband (ASB) auf der einen Seite sowie den Bewohnern auf der anderen Seite liegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!