1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Verdi ruft in Münster zum Streik auf

  6. >

Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst

Verdi ruft in Münster zum Streik auf

Münster

Die Gewerkschaft Verdi ruft erneut zum Warnstreik auf. Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Münster sollen ihre Arbeit niederlegen.

Die Gewerkschaft Verdi ruft erneut zum Streik auf. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die Gewerkschaft Verdi ruft Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst zu weiteren Streikmaßnahmen auf. Die Vertreter der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hätten in der zweiten Tarifrunde mit Verdi nicht mal Ansätze für Kompromisslinien erkennen lassen, begründet die Gewerkschaft, die die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienst in Münster und Ahlen am Mittwoch (30. März) ab Arbeitsbeginn zum ganztägigen Warnstreik auf. Eine Kundgebung finde an diesem Tag um 12 Uhr vor dem Stadthaus 1 an der Heinrich-Brüning-Straße in Münster statt.

Die Arbeitgeber hätten Vorschläge für und Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen und eine Aufwertung der Arbeit sowie Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel vom Tisch gewischt, so Verdi.

Startseite