1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Verkehrschaos zum Wochenstart

  6. >

Straßensperrung

Verkehrschaos zum Wochenstart

Münster

Vorwärts nur im Schneckentempo: Die angekündigte Sperrung des Hohenzollernrings hat zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr geführt. Und Autofahrer müssen in diesem Bereich noch lange Geduld aufbringen.

Am Hohenzollernring führte die Sperrung am Montagmorgen zu einem Verkehrschaos. Foto: Oliver Werner

Die Sperrung des Hohenzollernrings zwischen Sophienstraße und Wolbecker Straße hat am Montagmorgen (7. Juni) zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr geführt.

In Fahrtrichtung Warendorfer Straße gilt eine Einbahnstraßenregelung, Richtung Hansaring geht gar nichts mehr für Vierrädrige. Lange Staus waren die Konsequenz.

Busse werden umgeleitet

Ab Montag (7. Juni) um 7 Uhr werden die Linien 11, 34, R 11/R 13 und N 2 am Hohenzollernring umgeleitet. Davon betroffen sind laut Stadtwerken nur die Fahrten in Richtung Hauptbahnhof. Die Linie 14 fährt ab der Haltestelle Andreas-Hofer-Straße über die Andreas-Hofer-Straße und Wolbecker Straße zur Haltestelle Emdener Straße. Die Linien 34, R 11/R 13 und N 2 fahren ab der Haltestelle St.-Franziskus-Hospital über Manfred-von-Richthofen-Straße, Andreas-Hofer-Straße und Wolbecker Straße zur Haltestelle Sophienstraße. Die Busse können nicht an der Haltestelle Hansa-Berufskolleg C auf dem Hohenzollernring halten, als Ersatz empfehlen die Stadtwerke Hansa-Berufskolleg A auf der Wolbecker Straße. Die Linie 14 erreicht außerdem die Haltestelle Manfred-von-Richthofen-Straße nicht. Dort können in Richtung Innenstadt auch die Linien 34, R 11/R 13 und N 2 genutzt werden, nächstgelegener Stopp der 14 ist die Haltestelle Andreas-Hofer-Straße. In Richtung stadtauswärts fahren die Busse wie gewohnt über Hohenzollernring, das gilt auch für die Ringlinie 33.

Die Stadtnetze Münster begannen am Hohenzollernring mit dem nächsten Bauabschnitt der Fernwärme-Arbeiten am östlichen Ring. Für die Baustelle wird der Hohenzollernring zwischen Sophienstraße und Wolbecker Straße zunächst bis zum Beginn der Sommerferien (5. Juli) zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Warendorfer Straße. Der Verkehr in Richtung Hansaring wird großräumig umgeleitet. Rad- und Fußverkehr fließen uneingeschränkt.

Startseite