1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Viele sind noch orientierungslos

  6. >

Praktikums- und Nachwuchssuche im dritten Pandemiejahr

Viele sind noch orientierungslos

Münster

Im dritten Pandemiejahr gestaltet sich die Organisation von mehrwöchigen Schüler-Pflichtpraktika und auch die Suche der Unternehmen nach qualifiziertem Nachwuchs schwierig. Einige Branchen leiden mehr als andere. Doch manche Betrieb bieten neue pfiffige Konzepte.

Von Karin Höller

Ob Schülerpraktikanten oder Auszubildende: Auch in vielen Handwerksberufen gestaltet sich derzeit die Nachwuchsakquise schwierig. Foto: colourbox.com

Im dritten Pandemiejahr wird die Berufsorientierung für junge Menschen nicht einfacher. Vor allem größere Betriebe aus der in Münster stark vertretenen Dienstleistungsbranche mit starker Homeoffice-Quote tun sich angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schwer, Plätze für die mehrwöchigen Schüler-Pflichtpraktika anzubieten. Im gewerblichen Bereich ist dies offensichtlich einfacher zu praktizieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE