1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Vier Personen bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

  6. >

Auto überschlägt sich

Vier Personen bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Münster

Schwerer Unfall am Ostermontag: Ein voll besetzter Kleinwagen ist am Abend von der Fahrbahn der Autobahn 1 abgekommen und über die Leitplanke geschleudert. Dabei ist eine Person eingeklemmt worden.

Helmut P. Etzkorn

Bei einem Unfall am Montagabend auf der A 1 wurden vier Personen schwer verletzt. Foto: Helmut P. Etzkorn

Am Montagabend (19.4., 21:05 Uhr) ist es auf der Autobahn 1 bei Münster-Roxel zu einem Unfall gekommen, bei dem vier Menschen, darunter ein Kind schwer verletzt worden sind. Laut Polizei fuhr eine 19-Jährige aus Coesfeld mit ihrem Renault in Richtung Dortmund, als sie ersten Erkenntnissen zufolge beabsichtigte, auf den mittleren Fahrstreifen zu wechseln.

Bei dem Spurwechsel kollidierte ihr Fahrzeug mit dem eines 53-Jährigen aus Sachsen-Anhalt. Durch die Kollision schleuderte der Renault der 19-Jährigen zunächst nach rechts über die Fahrbahn, prallte gegen die Schutzplanke und überschlug sich.

Frau eingeklemmt

Die Fahrerin und die drei weiteren Pkw-Insassen, eine 46-jährige Frau aus Coesfeld, ein 56-jähirger Nottulner und ein Kind im Alter von 6 Jahren wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Da die 46-jährige Frau in dem quer liegenden Wagen eingeklemmt war, musste sie mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Vollsperrung auf der A1

Rettungskräfte brachten die Beteiligten in Krankenhäuser. Der Opel des 53-Jährigen kam auf dem Seitenstreifen zum Stillstand, der Mann blieb unverletzt. Zur Unfallaufnahme blieb die Autobahn in Richtung Dortmund für etwa eine Stunde voll gesperrt. Es entstand Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE