Leiter Christoph Spieker geht in den Ruhestand

Villa ten Hompel: Ein Ort der Opfer und der Täter

Münster

18 Jahre war Christoph Spieker Leiter des Geschichtsortes Villa ten Hompel, nun geht er in den Ruhestand. Im Interview blickt der 65-Jährige auf seine Arbeit und die Höhepunkte in der Geschichte der Villa ten Hompel zurück.

Martin Kalitschke

Christoph Spieker Leiter der Villa ten Hompel geht in den Ruhestand Foto: Matthias Ahlke

18 Jahre lang leitete Dr. Christoph Spieker den Geschichtsort Villa ten Hompel am Kaiser-Wilhelm-Ring, nun geht er in den Ruhestand. Im Gespräch mit unserer Zeitung zieht der 65-jährige Historiker eine Bilanz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!