1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Vor 20 Jahren wurde Eckhard Freise zum ersten Millionen-Gewinner

  6. >

TV-Sendung "Wer wird Millionär?"

Vor 20 Jahren wurde Eckhard Freise zum ersten Millionen-Gewinner

Münster

Den 2. Dezember 2000 wird Prof. Dr. Eckhard Freise wohl nie vergessen. An jenem Tag machte er sich zum ersten Gewinner bei "Wer wird Millionär". Und auch 20 Jahre später sitzt Freise noch in Quiz-Shows.

Karin Völker

Vor 20 Jahren hat der Münsteraner Prof. Dr. Eckhard Freise als erster Kandidat eine Million Euro bei "Wer wird Millionär?" gewonnen. Foto: dpa

Der 2. Dezember 2000 war für den Münsteraner Eckhard Freise ein Tag, der dem Professor für mittelalterliche Geschichte gewissermaßen ein zweites berufliches Standbein bescherte. Noch heute ist Eckgard Freise, der gerade seinen 76. Geburtstag gefeiert hat und als Professor der Bergischen Universität Wuppertal emeritiert ist, hier regelmäßig aktiv.

Freise gewann vor 20 Jahren als erster Kandidat in Günter Jauchs Sendung „Wer wird Millionär?“ die Million - damals noch in D-Mark. Seither ist Freise in vielen TV-Quizsendungen gern gesehener Gast und gilt als besonders schlauer Ratefuchs.

Auch am Jubiläumstag vor der Kamera

Am Jubiläumstag seines Millionengewinns bei Jauch stand in Hamburg beim NDR gerade wieder vor der Kamera - für die am Freitag (4. Dezember) um 18.50 Uhr in der ARD ausgestrahlte aktuelle Sendung des von Jörg Pilawa moderierten Quizduells. Dort besetzt er er regelmäßig den „Quiz-Olymp“, an dem sich prominente Gäste abarbeiten müssen. Diesmal haben es der Schauspieler Matthieu Carrière und dessen Tochter, das Model Elena Carrière mit Freise zu tun.

Startseite
ANZEIGE