1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Warum es trotz Inzidenz unter 50 keine Lockerungen gibt

  6. >

Münster

Warum es trotz Inzidenz unter 50 keine Lockerungen gibt

Münster

Immer noch eine Inzidenz unter 50: Die Stadt Münster könnte über Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen verhandeln. Sie macht es nicht und erstellt Corona-Zukunftsszenarien.

Ralf Repöhler

Eine Bodenmarkierung mit Maskensymbol: Trotz einer anhaltenden Inzidenz unter 50 werden die Corona-Maßnahmen in Münster nicht gelockert. Foto: Oliver Auster/dpa

38,4 am Dienstag. Münsters Sieben-Tage-Inzidenz ist sieben Tage unter dem Richtwert 50, bei dem die Stadt mit dem Land über Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen verhandeln kann. „Wir machen das nicht. Es wäre das falsche Signal“, sagte Oberbürgermeister Markus Lewe im Gespräch mit unserer Zeitung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE