1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wechsel im Bankhaus Lampe: Katja Dreps folgt auf Ottilia Timm

  6. >

Interne Nachfolgeregelung soll Kontinuität gewährleisten

Wechsel im Bankhaus Lampe: Katja Dreps folgt auf Ottilia Timm

Münster

Neun Jahre lang war Ottilia Timm Leiterin der Münster-Niederlassung von Bankhaus Lampe. Nach insgesamt 49 Jahren beruflicher Tätigkeit im Bankgeschäft macht sie nun Schluss – und übergibt an jüngere Hände.

Von Norbert Tiemann

Ottilia Timm (links) hat die Leitung der Lampe-Niederlassung am Domplatz an Katja Dreps übergeben. Foto:

Nach 49 Jahren beruflicher Tätigkeit im Bankgeschäft ist die Zeit für den Ruhestand angebrochen: Ottilia Timm, seit neun Jahren Leiterin der Münster- Niederlassung von Bankhaus Lampe, hat diese Position nun in jüngere Hände gegeben. „Wir sind über die gemeinsamen Jahre ein eingespieltes Team geworden, der Wechsel steht daher auch für Kontinuität in den Kundenbeziehungen, die wir garantieren“, erläutert Ottilia Timm den Wechsel. Der ihr allerdings keinen kompletten Ruhestand bescheren wird, denn die Bankerin wird der Geschäftsleitung auch künftig bei regionalen Belangen noch beratend zur Seite stehen.

Die neue Chefin der Lampe-Niederlassung ist vielen Kundinnen und Kunden schon bekannt, denn Katja Dreps ist bereits seit acht Jahren für die Privatbank am Standort Münster tätig. „Ich habe das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt, wir haben hier im Team ein sehr gutes Miteinander“, erklärt die gebürtige Saarländerin, die schon seit 2007 in Münster lebt und arbeitet.

Die frühere und die neue Chefin sind sich auch darin einig, „dass eine große Feier aus Anlass der Ämterübergabe nicht in die Zeit passt, insbesondere nicht mit Blick auf die Pandemie“. Deshalb spendet das Bankhaus Lampe das eingesparte Geld für einen guten Zweck.

Startseite