1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Weniger als 170 Corona-Infizierte in Münster

  6. >

Pandemie

Weniger als 170 Corona-Infizierte in Münster

Münster

Auch am Dienstag wurden in Münster mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen registriert. Die Zahl der Corona-Infizierten ist damit weiter gesunken. Leicht gestiegen ist am Dienstag jedoch die Sieben-Tage-Inzidenz.

 

In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell zwölf Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster ist auch am Dienstag weiter zurückgegangen. Aktuell sind nach Angaben der Stadt 168 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert. Am Montag waren es 189. 

Seit Montag wurden in Münster fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Außerdem wurden 26 Gesundmeldungen registriert. Seit Beginn der Pandemie wurden bislang 9907 Corona-Fälle bestätigt. 9611 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Die Zahl der Todesfälle blieb am Dienstag unverändert. 128 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut in Münster bei 28,8 (+4,5).  In den Krankenhäusern in Münster werden derzeit zwölf Corona-Patienten behandelt, fünf davon auf Intensivstatonen. Zwei Patienten müssen künstlich beatmet werden.

Startseite