1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Weniger als 500 Corona-Infizierte aktuell in Münster

  6. >

Pandemie

Weniger als 500 Corona-Infizierte aktuell in Münster

Münster

Die Corona-Zahlen in Münster entwickeln sich weiter in die richtige Richtung: Die Zahl der Menschen, die aktuell infiziert sind, ist am Donnerstag weiter gesunken. Gleiches gilt für die Sieben-Tage-Inzidenz.

wn

Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Münster gesunken. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Münster am Donnerstag weiter gesunken. Nach Angaben der Stadt sind aktuell 482 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert, am Mittwoch waren es 522. Zuletzt lag die Zahl der Infizierten Mitte April unter 500 (495 am 14. April).

Am Donnerstag wurden 37 bestätigte Corona-Neuinfektionen registriert. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle ist damit auf 7863 gestiegen. Davon sind 7267 Menschen bereits wieder genesen, 77 mehr als noch am Mittwoch. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert: 114 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Inzidenz weiter gesunken

In den Krankenhäusern werden laut Mitteilung der Stadt aktuell 48 Covid-19-Patienten behandelt, 21 davon auf Intensivstationen. 14 Menschen müssen künstlich beatmet werden. Mehr als 133.000 Menschen wurden zudem bislang in Münster mindestens erstgeimpft, davon sind etwa 35.700 bereits vollständig geimpft.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Münster am Donnerstag weiter gesunken. Das Robert-Koch-Institut gab einen Wert von 71,4 an (-3,1). Damit ist Münster eine von sechs Kommunen in Nordrhein-Westfalen, in denen die Inzidenz unter 100 liegt.

Startseite
ANZEIGE