1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Weniger Einbrüche an Weihnachten

  6. >

Polizei-Bilanz

Weniger Einbrüche an Weihnachten

Münster

Erfreuliche Statistik: In Münster wurde laut Polizei über die Weihnachtstage seltener in Wohnungen eingebrochen als in den Jahren zuvor – aus nachvollziehbaren Gründen.

Pjer Biederstädt

Symbolbild Foto: dpa/Andreas Gebert

Die Polizei Münster hat an den Weihnachtstagen weniger Wohnungseinbrüche registriert als in den Jahren zuvor. Während 2019 an Heiligabend und den beiden Feiertagen insgesamt zehn Einbruchsdelikte in Häuser und Wohnungen festgestellt wurden, waren es in diesem Jahr nur drei, teilte eine Polizeisprecherin auf Anfrage mit. 2017 hatte die Polizei zwölf, 2018 acht Fälle gemeldet.

Eine mögliche Erklärung, so die Sprecherin, sei der coronabedingte Lockdown. Mehr Menschen seien über die Feiertage zu Hause geblieben, sodass weniger Häuser und Wohnungen unbeaufsichtigt waren.

Startseite
ANZEIGE