1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Wie die Schulstraße zur Touristenattraktion wurde

  6. >

Kirschblüten-Traum seit 30 Jahren

Wie die Schulstraße zur Touristenattraktion wurde

Münster

Kirschblüte ist eigentlich eine japanische Spezialität. Aber auch Münster kann etwas zur Kirschblütenkultur beitragen: die Schulstraße. Schon seit 30 Jahren ist sie ein Traum in Rosa . . .

Lukas Speckmann

Peter Angerstein blickt aus seinem Wohnzimmer auf eine rosa Wand: Unten auf der Straße bleiben viele Menschen unter den Blüten stehen. Foto: Oliver Werner

Es sind nur 13 Bäume, aber sie haben es in sich: Der südliche Teil der Schulstraße – der 100-Meter-Abschnitt zwischen der Lazarettstraße und der Kneipe „Mutter Birken“ – leuchtet zurzeit betörend rosa. Die Blüten der japanischen Blütenkirsche entfalten ihren überwältigenden Charme und lassen Anwohner, Spaziergänger und Blütentouristen gleichermaßen anhalten und zum Selfie-Stick greifen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!