1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Wie eine Auswanderin aus Münster die US-Wahl erlebt hat

  6. >

Biden siegt in den USA

Wie eine Auswanderin aus Münster die US-Wahl erlebt hat

Münster

„Endlich mal wieder Nachrichten gucken, ohne dass mir die Haare zu Berge stehen“, einer der Wünsche von Marina Reimler vor der US-Wahl. In vier Trump-Jahren hat sie sich oft und viele Sorgen gemacht. Umso mehr freut sich die 34-jährige Münsteranerin, die in Kalifornien lebt, über das Wahlergebnis.

Renée Trippler

Marina Reimler aus Münster arbeitet seit 2016 im Bereich der „data science“ (Spracherkennung) im kalifornischen Silicon Valley – und lebt in direkter Nachbarschaft unter anderem zum Google Campus Foto: privat

„Hope wins“ („Hoffnung siegt“) lautet die Botschaft eines der Posts, die Marina Reimler am Samstag auf ihrem Instagram-Account teilt, dazu eine Zeichnung von Joe Biden und Kamala Harris, dem designierten Präsidenten und seiner Vize-Präsidentin der USA, die Freundensprünge machen. Marina Reimler hat die den Wahlkampf und die nervenaufreibende Auszählung der Stimmen vor Ort erlebt: In Kalifornien. Die 34-Jährige aus Münster lebt in Sunnyvale im Silicon Valley – und war in der vergangenen Wochen besonders froh, nicht in einem anderen US-Staat zu leben, wie sie erzählt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!