1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wie eine Familie: Wohnen im Mehrgenerationenhaus

  6. >

Nachrichten Münster

Wie eine Familie: Wohnen im Mehrgenerationenhaus

Karin Höller

Münster - Nur noch 17 Prozent der Mieterhaushalte der Wohn- und Stadtbau sind vollständige Familien mit beiden Eltern und Kindern. Dagegen leben 42 Prozent der Mieter des städtischen Wohungsbauunternehmens in Ein-Personen-Haushalten. „Das Netzwerk Familie geht immer mehr verloren. Verwandte leben meist nicht in der Nähe. Freundeskreise, Wohngemeinschaften und Nachbarschaften treten an die Stelle von Familien“, resümierte gestern Klemens Nottenkemper, Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau. Um der steigenden Nachfrage nach anderen Wohnformen gerecht zu werden, beginnt das städtische Unternehmen in diesem Sommer mit einem Mehr-Generationen-Wohnprojekt in Gremmendorf. Insgesamt 18 Mietwohnungen unterschiedlicher Größe einschließlich Gemeinschaftsräumen sollen im „Wohnhof Delstrup“ am Wilhelm-Holthaus-Weg verwirklicht werden. Investitionsvolumen: drei Millionen Euro.

Ähnlich einer westfälischen Hofstelle entstehen drei miteinander verbundene Häuser, die einen Gemeinschaftshof bilden. Hinter dem Gebäudekomplex ist eine weitere Grünfläche mit Spielplatz und Grillhof geplant, erklärte Dieter Riepe von der Wohn- und Stadtbau bei der Vorstellung der Pläne. In einen großen Gemeinschaftsraum mit Kochzeile kann gefeiert, gebastelt, geklönt oder gemeinsam gekocht werden.

Gemeinschaftsgefühl „wird unter den künftigen Mietern jetzt schon gelebt“, freut sich Michael Toddenroth, Leiter der Hausverwaltung. „Die Bewohner haben sich schon zu gemeinsamen Frühstücksrunden getroffen“. Im Planungsverfahren konnten sie beispielsweise über Raumaufteilungen mitbestimmen. Einige Planungselemente wurden laut Nottenkemper nach dem Vorbild ähnlicher Wohnanlagen in Lübeck realisiert. Dafür sei eine Reise notwendig gewesen. Keine Lustreise, wie Nottenkemper mit Blick auf die jüngste Kritikwelle klarstellte. Die Lübecker Projekte Aegidienhof und Hülshorst hätten wertvolle Anregungen für das Mehrgenerationenwohnen in Münster geboten.

Startseite
ANZEIGE