1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Beide Beine gebrochen: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

  6. >

Sperrung

Beide Beine gebrochen: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Münster

Eine Autofahrerin und ein Radfahrer sind am Dienstagmorgen gegen 10.15 Uhr in der Nähe des Lackmuseums kollidiert. Dabei wurde  der Fahrradfahrer schwer verletzt. 

Schwerer Unfall auf der Windhorststraße. Foto: Richard Michael Halberstadt

Auf der Windhorststraße in Richtung Von-Vincke-Straße ereignete sich am Dienstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall. Laut Auskunft der Polizei prallte eine 33-Jährige mit der Seite ihres Autos an das Fahrrad eines 68-jährigen Mannes, der in die selbe Richtung fuhr und daraufhin vor den Wagen stürzte. Das übersah die Autofahrerin und bremste deshalb zu spät ab. 

Bei dem Unfall sind der Polizei zufolge beide Beine des Radfahrers gebrochen worden. Rettungskräfte waren schnell vor Ort und versorgten das Unfallopfer. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. 

Die Windhorstraße war von 10.15 bis 12.36 Uhr in Teilen gesperrt, weil die Räumung der Unfallstelle laut Polizei kompliziert war – das Fahrrad steckte unter dem Auto fest. Die Einsatzkräfte schafften es jedoch mithilfe eines Krans, das Auto anzuheben und das Rad anschließend vom Unfallort zu entfernen. 

Startseite
ANZEIGE