1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. WWU-Mitarbeiterin sieht Rassismus

  6. >

Schwarze verklagt erneut Arbeitgeber

WWU-Mitarbeiterin sieht Rassismus

Münster

Eine Mitarbeiterin der WWU wirft ihrem Arbeitgeber strukturellen Rassismus vor. Nun trafen sich beide Seiten vor dem Arbeitsgericht. In einer anderen Angelegenheit hatte die Frau im vergangenen Jahr bereits Recht bekommen.

Von -ukc-

Unterstützer der Klägerin zeigten sich vor dem AStA-Häuschen solidarisch. Foto: ukc

In arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen findet in der Regel vorab ein Gütetermin statt. Dort soll ausgelotet werden, ob eine Einigung zwischen den Parteien möglich ist, bevor aufwendige Beweiserhebungen und gegebenenfalls ein Urteil erforderlich werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE