1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Zahl der Corona-Infizierten in Münster gestiegen

  6. >

Pandemie

Zahl der Corona-Infizierten in Münster gestiegen

Münster

Bei der Zahl der Corona-Infizierten in Münster hat es am Dienstag einen leichten Anstieg gegeben. Im Vergleich zum Vortag wurden mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen registriert. Außerdem hat es einen weiteren Corona-Todesfall gegeben.

 

In einem Krankenhaus in Münster ist ein 90-jähriger Mann an einer Covid-19-Infektion gestorben. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Nach Angaben der Stadt ist ein 90-jähriger Mann in einem Krankenhaus an einer Covid-19-Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit Corona registriert wurden, auf 131.

Auch die Zahl der Corona-Infizierten ist am Dienstag leicht gestiegen. Aktuell sind 197 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Virus infiziert. Am Montag waren es 182. Am Dienstag wurden 23 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Außerdem hat es sieben weitere Gesundmeldungen gegeben.

Inzidenz in Münster liegt bei 31,9

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bislang 10.125 Corona-Fälle bestätigt. 9797 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich am Dienstag nur leicht verändert. Sie liegt laut Robert-Koch-Institut bei 31,9 (+0,3 im Vergleich zum Vortag).

In den münsterischen Krankenhäusern werden laut Mitteilung der Stadt aktuell zwölf Covid-Patienten  behandelt, fünf davon auf Intensivstationen. Zwei Patienten müssen künstlich beatmet werden.

Startseite
ANZEIGE