1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Erste Mieter ziehen auf Kasernengeländen ein

  6. >

Zehn Jahre nach Vertragsabschluss

Erste Mieter ziehen auf Kasernengeländen ein

Münster

Bei der Linderung der Wohnungsnot in Münster spielen die ehemaligen Kasernengrundstücke in Gremmendorf und Gievenbeck eine enorme Rolle. In diesem Jahr sollen dort die ersten Wohnungen bezugsfertig sein - mehr als zehn Jahre nach der Vertragsunterzeichnung.

Von Klaus Baumeister

Noch in diesem Jahr werden im nördlichen Teil der Oxford-Kaserne die ersten Bewohner einziehen. Foto: Matthias Ahlke (Archivbild)

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Am 23. März 2022 wird der Konversionsvertrag zwischen der Stadt Münster und der Bundesanstalt für Immobilienaufgabe (Bima) zehn Jahre alt. Gewiss hätten sich die Verantwortlichen damals nicht träumen lassen, dass auch zehn Jahre nach Vertragsabschluss auf den beiden Kasernenflächen in Gremmendorf und Gievenbeck noch niemand wohnt. Zumindest aber besteht Hoffnung, denn das städtische Unternehmen Wohn- und Stadtbau kündigt für den Sommer die ersten Einzüge an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE