1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Zelten statt wohnen – alles wie gehabt

  6. >

Wohnungspolitische Aktion des Vereins „Frauenstraße 24“

Zelten statt wohnen – alles wie gehabt

Münster

Vor 40 Jahren endete die Besetzung des Hauses Frauenstraße 24, bis heute in Münster Symbol für den Kampf um den Erhalt bezahlbaren Wohnraums. Der Verein Frauenstraße 24 machten mit einer Aktion auf die andauernde Wohnungsmisere in Münster aufmerksam.

Von Karin Völker

Zelten statt wohnen – die Probleme, besonders für Studierende in Münster, sind heute ähnlich wie vor 40 und 50 Jahren: Ehemalige Besetzer der Frauenstraße 24 machten darauf mit anderen Organisationen auf dem Prinzipalmarkt aufmerksam. Foto: Matthias Ahlke

Lina Sternemann und Lene Metsch studieren an der Uni Münster im ersten Semester. Lene hat noch keine eigene Wohnung, aber am Freitagnachmittag gewannen die beiden Freundinnen auf dem Prinzipalmarkt bei einer Verlosung den Hauptgewinn: Nein, kein Zimmer in guter Lage in Münsters Innenstadt, sondern das sonnige Plätzchen auf dem aufblasbaren Sofa, das bei der Kundgebung für eine bessere Wohnungspolitik in Münster scherzhaft verlost wurde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!